221416

Kleines ganz groß

Im Makromodus schießen Sie gelungene Detailaufnahmen
Vergrößern Im Makromodus schießen Sie gelungene Detailaufnahmen
© 2014

Möchten Sie winzige Details fotografieren, wählen Sie den Makromodus. Typische Makromotive sind zum Beispiel Pflanzen, Insekten oder das menschliche Auge. Gehen Sie mit der Kamera so nah wie möglich ans Motiv heran. Verzichten Sie aufs Zoomen, so gelingen schärfere Fotos. Je nach Motiv kann der automatisch eingeschaltete Blitz stören. Probieren Sie in diesem Fall mehrere Blickwinkel aus, um den Blitz zu vermeiden, oder positionieren Sie das Objekt an einem hellen Ort.

Spezialtipp: Statt einen Text einzuscannen, können Sie eine A4-Seite auch abfotografieren. Nutzen Sie dazu den Makromodus ohne Blitz.

Schöner als auf jeder Postkarte – dank Motivprogramm
Vergrößern Schöner als auf jeder Postkarte – dank Motivprogramm
© 2014

Sonnenuntergänge und mehr

Außer den erwähnten Motivprogrammen für die wichtigsten Situationen bieten heutige Kompaktkameras noch zahlreiche weitere Modi, zum Beispiel für Museums- oder Innenaufnahmen, für Lebensmittel, Unterwasserfotografie, Aquarien, Sonnenuntergänge etc.. Probieren Sie diese unbedingt aus, auch in anderen als den vorgegebenen Situationen. Sie werden überrascht sein, wie viel besser Ihre Fotos werden.

Von Reto Vogt. Der Artikel stammt von unserer Schwesterpublikation PCtipp .

PC-WELT Marktplatz

221416