104080

Kindersicherung bei Google und Bing

29.11.2017 | 08:25 Uhr |

Auch die großen Internetsuchmaschinen bieten Optionen, mit denen Sie unerwünschte Treffer von Ihren Kindern fernhalten können. Bei Bing.de klicken Sie rechts oben auf Einstellungen. Jetzt können Sie SafeSearch bestimmte Inhalte ausfiltern lassen. Ob das aber Sinn macht, ist eine ganz andere Frage. Denn Ihre Kinder können diese Einstellung natürlich jederzeit ändern.

Google: Einen SafeSearch-Filter finden Sie auch bei Google unter Einstellungen. Das klappt auch bei Google.de. Ebenso bieten Meta-Suchmaschinen wie ixquick Kinderschutzoptionen .

PC-WELT Marktplatz

104080