KaZaA wird vorwiegend zum Austausch von Media-Dateien (MP3, Bilder, Audio, Video) benutzt.

KaZaA ist ein selbstorganisierendes Netzwerk. Besonders leistungsfähige Computer werden automatisch zu "Super Nodes" erhoben um dann Server-Aufgaben zu übernehmen. Die Auswahl berücksichtigt Prozessor-Leistung, Bandbreite der Verbindung und die verfügbare Zeit des Computer im Netz. Die Skalierbarkeit (Fähigkeit zur Erweiterung für neue Nutzer) ist nach Angaben von KaZaA 50 mal höher als bei Gnutella. Die Suchzeiten sind für ein dezentrales P2P-Netzwerk gering und liegen bei 2-3 Sekunden.

Für die Suche nach Dateien gibt es 3 Wege:

1. Die Website von KaZaA.

Im oberen Teil steht eine Suchmaske zur Verfügung, die Einschränkungen auf Dateitypen zulässt.

www.kazaa.com

2. KaZaA Media Desktop

Das Programm, das jetzt auch in einer deutschen Version zum Download bereitsteht.

3. Winamp Plug-In

Mit dem Plug-In für den bekannten MP3-Player kann direkt nach KaZaA-Dateien gesucht werden.

Features:

- SOCKS 5 Firewallsupport

- Suche nach Kategorie, Künstler, ...

- My KaZaA Organizer um die Dateien zu verwalten.

- The Theatre - Software-Ansatz der den "Windows Mediaplayer" nutzt.

- Automatische Suche der besten Downloadverbindung.

- automatisch simultaner Download um die Geschwindigkeit zu erhöhen.

- Suchanfragen werden innerhalb 24 Stunden immer wieder erneut gesendet, dadurch hohe Erfolgsrate.

- Metadaten von Musik und Videos (Autor, Titel, Bitrate, ...) sind in einer speziellen Bibliothek erfasst und separat durchsuchbar.

Handhabung: 4

Geschwindigkeit: 4

Qualität der Suchergebnisse: 3

Verfügbare Fundstellen: 4

PC-WELT Marktplatz

252333