230637

Internetfernsehen aufnehmen

09.02.2010 | 11:44 Uhr | Benjamin Schischka

Zattoo
Vergrößern Zattoo
© 2014

Die TV-Angebote “Wilmaa”und “Zattoo” muss man nicht mehr vorstellen. Sie erfreuen sich grosser Beliebtheit und ermöglichen es, viele TV-Sender direkt auf dem PC zu empfangen. Aber auch das Aufnehmen ist kein Problem. Denn alles, was über den Monitor flimmert, lässt sich aufzeichnen.
Sie brauchen dazu nur das Programm Camstudio . Schalten Sie vor dem Gebrauch des Tools die Hardware-Beschleunigung der Grafikkarte aus, sonst funktioniert die Aufnahme nicht richtig. In Windows XP klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Eigenschaften. Gehen Sie zu Einstellungen/Erweitert/Problembehandlung. Ziehen Sie den Schieberegler auf “Keine” und bestätigen Sie per Übernehmen/OK. Unter Vista wählen Sie nach einem Rechtsklick auf den Desktop Anpassen. Fahren Sie per Anzeige/Erweiterte Einstellungen/Problembehandlung fort. Nach einem Klick auf den Punkt Einstellungen ändern lässt sich auch hier der Regler ganz nach links schieben. Starten Sie nun die Aufnahmequelle, also zum Beispiel eine Sendung unter Zattoo. Öffnen Sie danach Camstudio. Klicken Sie auf Region/Fixed Region/Select und wählen Sie mit der Maus den Bereich aus, der aufgezeichnet werden soll. Bestätigen Sie mit OK und drücken Sie den roten Aufnahmeknopf. Es erscheint die zuvor gewählte Aufnahmefläche. Bewegen Sie diese mit der Maus an den gewünschten Ort und drücken Sie die linke Maustaste; die Aufnahme beginnt. Um sie zu beenden, klicken Sie auf das blaue Quadrat. Danach lässt sich das Video als AVI-Datei an einem beliebigen Ort auf der Festplatte speichern. Vergessen Sie nicht, die Hardware-Beschleunigung wieder einzuschalten.

Eine Alternative zu Camstudio ist der Dienst “Onlinetvrecorder”. Der Vorteil: Er läuft ohne Installation direkt im Webbrowser. Dafür erfordert er eine kostenlose Registrierung. In der Gratisvariante dürfen Sie nur eine begrenzte Zahl an Sendungen aufzeichnen und herunterladen. Zusätzliche Kredite können Sie entweder kaufen oder durch Anklicken von Werbebannern erwerben. Darüber hinaus müssen Sie je nach Tageszeit mit langen Wartezeiten rechnen. Nach dem Login werden alle Sendungen aufgelistet, die demnächst beginnen. Programmieren Sie die Aufzeichnung mit einem Klick auf Aufnehmen. Sobald sie beendet ist, finden Sie die Datei unter Runterladen/Meine Aufzeichnungen. Danach klicken Sie auf normalen Download. Die Videos landen im OTR-Format auf Ihrer Festplatte. Um dieses umzuwandeln und abzuspielen, benötigen Sie den Windows-Dekoder. Diesen finden Sie ebenfalls unter Onlinetvrecorder in der Rubrik Dekodieren/Dekoder, Toolbar und weitere Downloads. Starten Sie die Software, wählen Sie per Durchsuchen die Videodatei von der Festplatte und geben Sie unter Einstellungen/OTR-Service Ihre Login-Daten ein. Bestätigen Sie mit OK; starten Sie das Umwandeln per Dekodieren. Die Datei landet als AVI-Film im gewählten Ordner.

PC-WELT Marktplatz

230637