Eher überraschend ist die Tatsache, dass AOL auch in der neuen Version 6.0 auf den Internet Explorer als Browser setzt. Nachdem AOL bereits im letzten Jahr den Browser Netscape aufgekauft hat, wäre die Implementierung von Netscape mehr als logisch gewesen.

Auf Anfrage von PC-WELT teilte uns der AOL-Pressesprecher Alexander Adler mit, dass in der Version 6.0 noch der Internet-Explorer zum Einsatz käme, da die Einbindung recht aufwendig wäre. Außerdem hätten sich die AOL-Nutzer an den Internet-Explorer gewöhnt. Ob die AOL-Software zu einem späteren Zeitpunkt mit dem Netscape-Browser ausgestattet wird, darüber konnte Adler keine Aussagen machen.

PC-WELT Marktplatz

250785