219488

Intel Atom

Intel Atom
Vergrößern Intel Atom
© 2014

Intels Atom-Prozessoren haben eine besondere Bedeutung für den Mobility-Markt. Sie haben den überaus populären Netbooks den Weg geebnet. Unter technischen Gesichtspunkten zeigt der Atom keine übermäßigen Merkmale. Er bietet 47 Millionen Transistor Platz, kann auf 512 KB Level-2-Cache zugreifen und ist mit bis zu 1,86 Gigahertz getaktet. Nur für Desktop-PCs gibt es eine Ausführung mit Doppelkern.

Wussten Sie: Im Jahr 2008 wurden 15 Millionen Netbooks mit Atom-Chip verkauft.

Via Nano
Vergrößern Via Nano
© 2014

VIA Nano

VIA bietet den Netbook-Herstellern mit dem Nano eine Alternative zu Intels Atom-Chip. Der Nano ist etwas leistungsstärker als der Atom, verbraucht aber auch mehr Energie. VIA bietet Versionen mit Taktfrequenzen zwischen ein und 1,8 Gigahertz sowie Frontsidebus-Takt zwischen 533 und 800 Megahertz an. Der Level-2-Cache beträgt 1 MB. Im kommenden Jahr soll zudem eine Version mit zwei Kernen auf den Markt kommen.

Wussten Sie: Während Intel den Atom für den Einsatz in Netbooks entworfen hat, ist der Nano auch für energiesparende Desktops vorgesehen.

PC-WELT Marktplatz

219488