722116

Inhalt der CABs anzeigen

Anforderung

Zeitaufwand

Problem: Sie wollen wissen, ob eine bestimmte Datei zum Lieferumfang von Windows 95 oder zum Plus-Pack gehört. Allerdings sind die Installationsdateien neuerer Microsoft-Produkte als CAB-Dateien gespeichert, auf deren Inhalt Sie nicht direkt zugreifen können.

Lösung: Um einen Blick in diese "Cabinet"-Dateien zu werfen, können Sie den CAB-Viewer aus den Powertoys benutzen (gratis erhältlich als Ergänzung zu Windows 95 über http://www.microsoft.com/windows/software/powertoy.htm). Wenn Sie die Powertoys nicht installiert haben, empfehlen wir folgendes Vorgehen: Legen Sie zwei Batchdateien mit den Namen CABOPEN.BAT und CABVIEW.BAT an. Die Datei CAB-OPEN.BAT enthält die Zeileextract /e %1die Datei CABVIEW.BAT die Zeileextract %1 |moreStarten Sie danach den Explorer, und wählen Sie im Menü "Ansicht, Optionen" die Registerkarte "Dateitypen". Legen Sie einen neuen Dateityp mit dem Namen "CAB-Datei" und der Standarderweiterung CAB an. Geben Sie die neuen Vorgänge "open" mit der Anwendung "cabopen.bat" und den Vorgang "view" mit der Anwendung "cabview.bat" einschließlich des erforderlichen Pfades ein. In Zukunft können Sie über das Kontextmenü die Namen aller in der markierten CAB-Datei enthaltenen Dateien in einer DOS-Box ausgeben oder die Dateien extrahieren. Da Cabopen einfach in den aktuellen Pfad entpackt, sollten Sie die CAB-Datei vor dem Entpacken erst in das gewünschte Verzeichnis kopieren.

PC-WELT Marktplatz

722116