722122

Informationen in Kopf- und Fußzeilen

Anforderung

Zeitaufwand

Im Windows-Editor (Notepad), im Karteikasten (Cardfile) und auch im Kalender (Calendar) verbergen sich nahezu unbekannte Funktionsmakros zum Drucken von Informationen über Dokument und Systemdatum. Sie lassen sich beim Druck der Dateien als Kopf- oder Fußzeile ausgeben. Dazu müssen Sie lediglich beim Menüpunkt "Seite einrichten" die Kopf- oder Fußzeilen entsprechend unserer Tabelle angeben. Welche Makros Sie einfügen können, finden Sie in unserer Tabelle beschrieben.Systemzeit und Datum werden dabei in derjenigen Form wiedergegeben, die in der Systemsteuerung (Datum/Uhrzeit) bereits voreingestellt ist. Ein Kopfzeilen-eintrag könnte hier dann so aussehen:&l&n&r&d,&l&zIm Ausdruck erscheinen dann Datum und Zeit durch ein Komma getrennt links in der Kopfzeile, der Dateiname rechts und die Seitennummer in der Mitte des Blattes.Die Makros lassen sich nur in Kopf- und Fußzeile verwenden. Im Text selbst werden sie leider nicht in die entsprechenden Daten umgesetzt. Der Editor bietet immerhin die Möglichkeit, mit der Taste <F5> Systemzeit und -datum in den Text einzufügen.

PC-WELT Marktplatz

722122