149840

In die Registry eingreifen

05.02.2004 | 10:46 Uhr |

Es steht noch ein zweiter Weg offen, der allerdings einen manuellen Eingriff in die Registry erfordert. Starten Sie REGEDIT. EXE, wechseln Sie zu "Hkey_Local_Machine \Software\Microsoft\WindowsNT\CurrentVersion\Winlogon", und fügen Sie die folgenden Einträge mit den entsprechenden Werten ein, nachdem Sie mit der rechten Maustaste an eine freie Stelle des rechten Fensters geklickt und die Befehle "Neu" und "Zeichenfolge" gewählt haben:

"AutoAdminLogon", Wert = "1""DefaultUserName", Wert = <Ihr Benutzername> "DefaultPassword", Wert = <Ihr Passwort> "DefaultDomainName", Wert = <Domänenname>

Je nach Windows-Konfiguration kann es sein, dass ein Teil der Einträge bereits in Ihrer Registry steht. Ist dies der Fall, macht Sie eine Hinweismeldung darauf aufmerksam, dass der angegebene Wertname bereits vorhanden ist. Beim nächsten Start von Windows XP Home erscheint kein Anmeldefenster mehr, und Sie werden ohne weiteres Zutun mit der gewünschten Domäne verbunden.

Wichtig: Möchten Sie sich einmal mit einem anderen Benutzernamen an Ihrem System anmelden, müssen Sie während des Startvorgangs die <Leer>-Taste gedrückt halten. Damit umgehen Sie die automatische Anmeldung an einer Domäne; stattdessen zeigt Windows wieder das bekannte Anmeldefenster an.

PC-WELT Marktplatz

149840