1935575

Importierte Partitionen in Windows 7 vergrößern

05.08.2014 | 15:31 Uhr |

Per Image gesicherte Partitionen stellt Windows auf größeren Festplatten mit der Originalgröße wieder her. Das Problem lässt sich jedoch nachträglich lösen.

Wenn Sie ein Image Ihrer Festplatten-Partitionen mit den Bordmitteln von Windows 7 erstellt haben und auf eine größere Platte wiederherstellen, zeigt Ihnen das System anschließend nur die Speicherkapazität der alten Festplatte an. Grund dafür ist, dass Windows 7 Images immer in der ursprünglichen Größe wiederherstellt. Die hinterste Partition lässt sich nach der Wiederherstellung aber mit Bordmitteln vergrößern.

So geht's: Gehen Sie in die „Systemsteuerung“ und klicken Sie dort auf „Verwaltung/Computerverwaltung“. Ein Klick auf die „Datenträgerverwaltung“ im linken Fensterbereich listet Ihnen alle Festplatten sowie Partitionen auf. Alternativ und schneller gelangen Sie auch über „Ausführen“ („Win-R“) und den Befehl „diskmgmt.msc“ in die Datenträgerverwaltung. Klicken Sie auf die entsprechende Partition mit der rechten Maustaste, wählen im Kontextmenü die Option „Volume erweitern“ und stellen die gewünschte Größe ein.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1935575