Channel Header
28498

Immer schneller: Transferleistungen bis zu 16 GB/s

09.08.2010 | 09:57 Uhr | Michael Schmelzle

Nur eine physikalische Taktrate von bis zu 200 (effektiv 1600) MHz ist für DDR3-SDRAM bislang von der Jedec (dem maßgeblichen Industrieforum für Halbleiter-Standards) offiziell definiert. Speichermodulhersteller für Übertaktungsfreunde bieten allerdings bereits bis zu 275 (effektiv 2200) MHz an.

In diesem Jahr sollen die Standards auch für die physikalischen Taktraten von 233 und 266 MHz von der Jedec genormt werden. Die maximal mögliche Transferleistung pro Modul würde dann rund 17 GB/s betragen – im Vergleich zum derzeit gängigsten Speichertyp DDR2-800 ist das fast eine dreimal so hohe Übertragungsrate.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
28498