850144

Cloud-basierte IT Ressourcen-Verfolgung: Apptio

30.05.2011 | 10:19 Uhr |

Über die letzten Jahre stand die IT-Branche unter Druck sich weiterzuentwickeln und zum perfekten Dienstleister für Unternehmen zu werden. Das hat zur Folge, dass die IT-Abteilung unter anderem die Verwendung der IT-Ressourcen, der Hardware, der Software und des Stromverbrauchs verfolgen muss.

Apptio

Unternehmensprodukt: Technisches Verwaltungs-Packet

Preis: Es beginnt bei etwa 70.900 Euro pro Jahr und steigt je nach Anzahl der Nutzer und eingesetzter Module.

Finanziert von: Andreessen Horowitz, Cisco Systems, Greylock Partners, Madrona Venture Group und Shasta Ventures.

IT-Leiter erstellen Ihre Kostenplanung häufig, indem sie eine Mischung aus einem Tabellenkalkulationsprogramm, einer Software für Business Intelligence und einer Anlageverwaltung verwenden. Manchmal schätzen sie ihre Kosten sogar nur, sagt Sunny Gupta der Vorsitzende und Mitbegründer von Apptio .

„IT-Führungskräfte versuchen die IT-Abteilung zu verwalten, ohne die tatsächlichen Kosten oder die Qualität der Leistungen zu messen. Auch der tatsächliche Wert der IT-Produkte wird nicht berücksichtigt. Die IT-Abteilungen haben Verwaltungsprogramme, welche individuelle Aspekte für eine Rechnung berücksichtigen. Beispielsweise kann der Preis des Netzwerkes, dessen Bandbreite oder den Wert der mobilen Geräte, berücksichtigt werden, aber es fehlt die ganzheitliche Sicht", sagt er.

Im Doppelklick-Duell treffen heute Cloud-Computing und Desktop-Computing aufeinander. Ob Web-Anwendungen und Web-Speicher wirklich die Zukunft gehört, oder ob doch das klassische Desktop-Computing weiterhin seine Existenzberechtigung hat, erfahren Sie im Video. Durch die Sendung führt Alexandra Polzin.

Das technische Verwaltungs-Packet von Apptio (TBM) verspricht der IT-Abteilung und den leitenden Angestellten eine Übersicht über alle IT-Investitionen zu bieten. Hierbei werden jedoch auch die mit der IT-Abteilung verbundenen Kosten berücksichtigt. Auch die Infrastruktur und die Anwendungsdienstleitungen werden bei der Übersicht berücksichtigt, sagt Gupta. Autorisierte Nutzer können Daten hinzufügen, Berichte erstellen und Daten auf einer individuell anpassbaren Benutzeroberfläche betrachten. Es ist sogar möglich automatisch Alarme auslösen zu lassen, falls ein bestimmter Grenzwert überschritten wurde. Wenn also der Speicher eines Nutzers knapp wird, würde die IT-Abteilung automatisch informiert werden und diese könnte sich umgehend um dieses Problem kümmern.

So geht Cloud Computing & SaaS

Die IT-Abteilung kann auch eine IT-Rechnung für jede Unternehmenseinheit erstellen, um exakt anzuzeigen, welcher Service wie viel kostet. Gupta sagt, dass diese Fähigkeit für Voraussagen, Kostenabschätzungen und für die Entwicklung einer genauen Ausgleichsbuchung sehr wichtig ist.

Cloud Computing - drei typische Probleme

Mit TBM kann ein Unternehmen beispielsweise herausfinden, dass die Angestellten zehn Anwendungen nutzen, die ähnliche Funktionen bieten. Indem alle auf eine gemeinsame Anwendung umsteigen, kann das Unternehmen wesentlich kosteneffizienter arbeiten, da weniger Programme bezahlt werden müssen. Zum anderen ist es für die IT-Abteilung wesentlich einfacher und günstiger ein Programm zu verwalten als viele. TBM bietet auch „Was-wäre-wenn"-Szenarien an, sodass die Unternehmen die Pro- und Kontra-Argumente für wichtige Unternehmensentscheidungen besser abwägen können. Wenn beispielsweise überlegt wird, ob die Daten zukünftig vom Datenzentrum in die Cloud verlegt werden sollten, können beide Szenarien von TBM durchgerechnet werden. Die letztendliche Entscheidung liegt jedoch immer noch bei den Führungskräften.

Gupta sagt, als die Kaffee-Kette Starbucks angefangen hat TBM zu nutzen, haben sie eine unerwartete Kostenquelle entdeckt. Die Notebooks, die ausgewählt wurden, um die Kosten der Computer zu senken, das Gegenteil bewirkt haben. Die laufenden Kosten für die Notebooks waren höher als bei normalen Computern, weil die Batterien ständig ersetzt werden mussten und es gab wesentlich häufiger Support-Anfragen. Dank dieser Information konnte das Unternehmen gegensteuern, indem es die Garantien sowie die Help-Desk-Strategien geändert hat, sodass die Notebooks die gewünschten Kosteneinsparungen bieten konnten.

Was bedeutet eigentlich Cloud Computing?

Mark Gibbs, der Vorstandsvorsitzende von Gibbs Universal Industries (GUI), einem Beratungsunternehmen in Ventura Kalifornien, sagt, dass die Datenzentren immer komplexer werden. „Deswegen ist es umso wichtiger, dass die IT-Abteilung die Ressourcen überwacht", sagt Gibbs. Deswegen werden Programme wie TBM, welche Software und Service (SaaS) miteinander kombinieren, immer wichtiger. Solche Programme bieten mehrere Vorteile, weil sie zum einen einfach Zusatzfunktionen anbieten können und sofort auf die Bedürfnisse des Unternehmens reagieren können, sagt er.

Er warnt jedoch, dass die IT-Teams überprüfen müssen, wie die Daten von und zu den gehosteten Systemen kommen, um sicherzustellen, dass die Programme nahtlos miteinander kommunizieren können. Denn nur wenn eine reibungslose Kommunikation gewährleistet ist, sind die Ergebnisse zuverlässig. Um die Ergebnisse zu überprüfen benötigen die Systeme die Informationen und Daten in Echtzeit.

PC-WELT Marktplatz

850144