112878

ISDN einrichten

16.04.2008 | 13:43 Uhr |

Um Ihre ISDN-Karte zu konfigurieren, rufen Sie in Yast „Netzwerkgeräte, ISDN“ auf. Markieren Sie das erkannte Gerät, und klicken Sie auf „Bearbeiten“. Fehlt es in der Liste, suchen Sie das Gerätemodell über „Hinzufügen“ selbst heraus. Anschließend landen Sie bei der „ISDN-Low-Level-Konfiguration“. Für ältere Karten müssen Sie die Werte für „IRQ“ und/oder „Membase“ manuell festlegen. Lesen Sie sie in der Dokumentation Ihrer ISDN-Hardware nach. Die Voreinstellung „Euro-ISDN“ als ISDN-Protokoll ist für Deutschland gültig. Tragen Sie außerdem Ihre Ortskennziffer und, falls nötig, eine Vorwahl zur Amtsholung ein, wenn die ISDN-Karte beispielsweise an eine Telefonanlage angeschlossen ist. Lassen Sie die Einstellung „Geräte-Aktivierung“ auf „Beim Systemstart“. Wenn Sie nun mit „OK“ bestätigen, kommen Sie zur „ISDN-Service-Auswahl“.
In Deutschland sind „SyncPPP“-Verbindungen weit verbreitet. Die Option „RawPPP“-Verbindung sollten Sie nur auswählen, wenn Ihr Provider das explizit vorschreibt. Im nächsten Schritt tragen Sie unter „Eigene Telefonnummer“ die ausgehende ISDN-Nummer ein. Die Geräte-Aktivierung „manuell“ legt fest, dass Sie die Verbindung selbst bei Bedarf starten und beenden. Lassen Sie die Option „Aktiviere Kontrolle über Gerät für nicht-root Nutzer“ aktiviert, damit Sie sich auch als normaler Anwender einwählen können. Aktivieren Sie „Externe Firewall-Schnittstelle“ und „Firewall neu starten“. Mit der Option „Kanalbündelung“ können Sie zwei ISDN-Leitungen gleichzeitig verwenden und damit die Übertragungsgeschwindigkeit verdoppeln. Dabei verdoppeln sich aber auch die Gebühren für die Verbindung. Mit „Weiter“ gelangen Sie zur Einstellung der IP-Adresse. Die Voreinstellungen sind für gängige Provider gültig.
Im nächsten Schritt legen Sie Ihren Provider fest. Wählen Sie aus den Profilen Ihren Provider aus, oder geben Sie „Eigene Provider“ an, und bestätigen Sie mit „Weiter“. Geben Sie nun die Zugangsdaten ein, die Ihnen Ihr Provider mitgeteilt hat (Einwahlnummer, Benutzername und Passwort). Übernehmen Sie die Verbindungsparameter im nächsten Schritt, und speichern Sie mit „Weiter“ sowie „Beenden“.

PC-WELT Marktplatz

112878