234785

IFA 2009: Feinfühlige Touchscreens und riesige Displays

31.08.2009 | 10:20 Uhr |

An die Dimensionen der Fernsehgeräte, die überall auf der IFA zu sehen sind, reichen die Handy-Displays natürlich nicht heran. Dennoch geht der Trend zu immer größeren und hochauflösenderen Displays. Schöne Beispiele kommen von Samsung und HTC. Außerdem wird immer wichtiger, dass die Touchscreens so flüssig reagieren wie beim iPhone. Das Kulthandy von Apple hat die Messlatte sehr hoch gelegt, doch auf der IFA 2009 sind einige sehr gelungene Geräte zu bewundern.

Handys von HTC

Windows Mobile- Smartphone HTC Touch Diamond2
Vergrößern Windows Mobile- Smartphone HTC Touch Diamond2
© 2014

Erstes Beispiel: Das Android-Handy HTC Hero , auch unter dem Namen G2 Touch von T-Mobile bekannt, mit einem 3,2 Zoll großen Touchscreen. Durch Kontaktlisten und Webseiten scrollen flutscht wie beim iPhone - dank des großen, kapazitiven HVGA-Multitouch-Displays. Es sorgt dafür, dass Surfen im Web oder das Anschauen von Multimedia-Inhalten zum Vergnügen wird. Zur weiteren Ausstattung zählen ein GPS-Empfänger, ein digitaler Kompass, ein Beschleunigungssensor, ein 3,5-mm-Audio-Ausgang und eine 5-Megapixelkamera. Auf dem gleichen Niveau spielt das Samsung Galaxy . Es wird zwar mit etwas weniger vorinstallierter Software ausgeliefert - insbesondere die Anbindung an einen Microsoft Exchange-Server fehlt - der Touchscreen ist jedoch mit dem des HTC Hero vergleichbar.

Windows Mobile Smartphone Acer F900
Vergrößern Windows Mobile Smartphone Acer F900
© 2014

Zwei weitere Beispiele aus dem Hause HTC: Die beiden Windows Mobile-Smartphones Touch Diamond2 und das HTC Touch Pro2 . Sie liefern neben 3,2-Megapixelkamera und vielen Organizerfunktionen ebenfalls ein großes Display. Während das Touch Diamond2 einen 3,2 Zoll Touchscreen bietet, wartet das HTC Touch Pro2 sogar mit 3,6 Zoll Bilddiagonale auf. Die Auflösung liegt bei allen HTC-Geräten bei 480 x 800 Pixeln. Videos anschauen macht dabei fast so viel Vergnügen wie auf den nebenan ausgestellten TV-Geräten.

Samsung

Windows Mobile-Smarttphone Samsung Omnia II
Vergrößern Windows Mobile-Smarttphone Samsung Omnia II
© 2014

Doch auch das Omnia II I8000 von Samsung kann hier locker mithalten. Das Windows Mobile-Smartphone bietet stolze 3,7 Zoll Display-Diagonale bei ebenfalls 480 x 800 Pixeln Auflösung. Bedient wird es über einen Touchscreen, per Datenturbo WLAN, HSDPA und HSUPA wird es zum mobilen Büro. Alle wichtigen Office-Anwendungen, insbesondere knifflige Excel-Tabellen, lassen sich auf dem großen Display schön betrachten und bearbeiten. Doch auch die Unterhaltung kommt nicht zu kurz: Mit an Bord sind eine 5-Megapixel-Kamera, MP3-Player und vorinstallierte 3D-Spiele.

Ein Handy von Acer

Android-Handy HTC Hero
Vergrößern Android-Handy HTC Hero
© 2014

Acer spielt mit seinem F900 ebenfalls in der Liga der kleinen Handys mit großem Display mit. Mit einem großen 3,8-Zoll-WVGA Touchscreen und einer bedienungsfreundlichen Touch-Tastatur, verspricht Acer dem F900-Besitzer, er könne fast wie zuhause am PC surfen. Die neue Benutzeroberfläche mit dreidimensionalem Homescreen soll die Navigation auf dem Windows-Mobile-6.1-Gerät erleichtern und mobiles Arbeiten mit Hilfe von WLAN und GPS zum Vergnügen machen. Die Kamera bietet jedoch nur 3-Megapixel mit Autofokus.

Aussteller:
Acer: Halle 12./117
HTC: Halle 9, Stand 201 (Stand von Brightpoint)
Samsung: Halle 20./101

PC-WELT Marktplatz

234785