2422797

Huawei P30 Pro: Die besten Tipps und Tricks

18.04.2019 | 07:49 Uhr | Dennis Steimels

Das Huawei P30 Pro bietet einige coole Features - damit Sie alle "versteckten" Funktionen kennen, zeigen wir Ihnen hier die wichtigsten Tipps & Tricks zum Kamera-Handy!

Mit dem neuen P30 und P30 Pro hat Huawei die Messlatte in der Kategorie "Smartphone-Kamera" wieder besonders hoch gelegt. Was das neue Flaggschiff der P-Serie so drauf hat, erfahrt ihr in unserem ersten Hands-On-Video.

Das Huawei P30 Pro (Test) beeindruckt mit tollem Design, langer Akkulaufzeit, hoher Performance und vor allem einer richtig starken Kamera! Um wirklich das Maximum aus dem Handy zu holen, finden Sie hier die besten Tipps und Tricks für das Huawei P30 Pro.

Tipp 1: "Double Tap to Wake" aktivieren

Huawei P30 per Doppeltipp aufwecken
Vergrößern Huawei P30 per Doppeltipp aufwecken

Um den Bildschirm per Doppeltipp statt über die Power-Taste zu aktivieren, aktivieren Sie die Funktion "Zum Aktivieren zweimal auf den Bildschirm klopfen" unter Einstellungen - Intelligente Unterstützung - Verknüpfungen und Gesten - Bildschirm aktivieren . Hier können Sie auch einstellen, dass das Display angeht, wenn Sie es anheben. Beides ist sehr praktisch im Alltag.

Tipp 2: Google Assistant starten/deaktivieren über Ein/Aus-Taste

Google Assistant per Power-Taste auf dem Huawei P30 Pro starten
Vergrößern Google Assistant per Power-Taste auf dem Huawei P30 Pro starten

Wenn Sie die Power-Taste einige Sekunden gedrückt halten, können Sie das eingeschaltete Smartphone ausschalten. Beim P30 Pro startet hier zunächst der Google Assistant nach rund einer Sekunde. Erst nach Sekunden können Sie das Handy ausschalten. Brauchen Sie die Verknüpfung zum Google Assistant an dieser Stelle nicht, weil Sie ihn sowieso nur über "Ok Google" aufrufen, dann können Sie die Verknüpfung unter Einstellungen - Intelligente Unterstützung - Verknüpfungen und Gesten - Google Assistant deaktivieren.

Tipp 3: HiTouch deaktivieren

HiTouch ausschalten auf dem P30 Pro
Vergrößern HiTouch ausschalten auf dem P30 Pro

Huawei integriert im P30 Pro - wie auch in seinen Vorgängern - die Funktion HiTouch. Halten Sie zwei Finger auf dem Bildschirm gedrückt, erkennt HiTouch den Inhalt und zeigt Ihnen, wo Sie das Produkt, was aktuell auf dem Screen zu sehen ist, kaufen können. Mittlerweile hat Huawei die Funktion deutlich verbessert. Denn früher konnte man zum Beispiel auf Instagram keinen Zweifinger-Zoom ausführen, ohne dass sich HiTouch meldete. Aber auch heute löst die Funktion teilweise noch aus, was eher nervig als hilfreich ist. HiTouch können Sie unter Einstellungen - Intelligente Unterstützung - HiTouch deaktivieren.

Tipp 4: Dark Mode

Dark Mode auf dem P30 Pro einstellen
Vergrößern Dark Mode auf dem P30 Pro einstellen

Sie können viele Teile der Nutzeroberfläche des P30 Pro dunkel stellen. Das sieht nicht nur besser aus, es hat auch den Vorteil, dass es Ihre Augen schont und Akku spart. Nach der Umstellung sind unter anderem die Einstellungen und das Benachrichtigungsfeld nicht mehr weiß, sondern schwarz. Den "Dark Mode" finden Sie unter Einstellungen - Akku - Oberflächenfarben dunkler einstellen .

Tipp 5: Gesten statt Tasten zur Navigation

Huawei P30 Pro mit Gesten steuern
Vergrößern Huawei P30 Pro mit Gesten steuern

Ab Werk ist beim Huawei P30 Pro die Drei-Tasten-Navigation eingestellt - also die Standard-Navigation mit den Tasten Zurück , Home und letzte Apps . Am Anfang etwas ungewohnt, aber nach kurzer Zeit sehr einfach und intuitiv ist die Gestennavigation. Durch die verschwindet nämlich die Navigationsleiste am unteren Bildschirmrand. Wischen Sie vom linken oder rechten Bildschirmrand zur Mitte, geht es einen Schritt zurück. Wischen Sie von unten nach oben, öffnet sich der Startbildschirm. Streichen Sie nach oben und halten den Finger dort einen kurzen Moment, gelangen Sie zu den zuletzt verwendeten Apps. Um die Gesten zu aktivieren, navigieren Sie zu Einstellungen - System - Systemnavigation .

Tipp 6: Scrollscreenshot

Scrollscreenshot auf dem P30 Pro erstellen
Vergrößern Scrollscreenshot auf dem P30 Pro erstellen

Um einen Screenshot auf dem Huawei P30 Pro zu erstellen, drücken Sie die Leiser- und Power-Taste gleichzeitig. Unten links auf dem Bildschirm erscheint eine Vorschau. Befinden Sie sich in einem Chat oder auf einer Webseite, die jeweils nach unten scrollbar sind, können Sie sogar einen einen Screenshot des gesamten Inhalts machen. Dazu ziehen Sie die Screenshot-Vorschau einfach nach unten. Wischen Sie diese nach links oder rechts, verschwindet Sie. Und wischen Sie sie nach oben, können Sie den Screenshot direkt teilen.

Tipp 7: Notch ausblenden / pro App einstellen

Notch auf dem P30 Pro ausblenden
Vergrößern Notch auf dem P30 Pro ausblenden

Die Notch beim P30 Pro ist vergleichsweise klein, da nur die Frontkamera ins Display ragt. Sollte die Notch Sie dennoch stören, können Sie diese ausblenden. Dann erscheint oben ein schwarzer Balken, in der sich auch die Statusanzeige und Benachrichtigungen befinden. Unter Einstellungen - Anzeige - Weitere Anzeigeeinstellungen - Notch können Sie die Notch verbergen.

Sie können die Notch aber auch für jede App anpassen. Dazu tippen Sie in den Notch-Einstellungen unter Standard auf Benutzerdefiniert und bestimmen dann, bei welcher App die Notch angezeigt oder verborgen wird.

Tipp 8: Akkuladung in Prozent ändern

Akku-Prozentanzeige beim P30 Pro anpassen
Vergrößern Akku-Prozentanzeige beim P30 Pro anpassen

Ab Werk steht die Akkuanzeige in Prozent in der Statusleiste. Allerdings neben dem Akku-Symbol, weshalb die gesamte Akkuanzeige viel Platz einnimmt. Deshalb können Sie unter Einstellungen - Akku - Akkuladung in % - entweder die Prozentanzeige ganz entfernen oder in das Akkusymbol integrieren.

Tipp 9: Andere Smartphones kabellos laden

Huawei P30 Pro kann andere Geräte laden
Vergrößern Huawei P30 Pro kann andere Geräte laden

Das Huawei P30 Pro ist in der Lage, andere Geräte, die den Qi-Standard unterstützen, kabellos zu laden. Dazu müssen Sie nur unter Einstellungen - Akku die Option Umgekehrtes Laden ohne Kabel aktivieren und das aufzuladende Gerät auf die Rückseite Ihres P30 Pro legen. Wird die Funktion nicht mehr genutzt, schaltet sie sich von allein nach kurzer Zeit aus.

Tipp 10: Benachrichtigungen als "Zahl" einstellen

Benachrichtigungen auf dem P30 Pro einstellen
Vergrößern Benachrichtigungen auf dem P30 Pro einstellen

Apps zeigen standardmäßig per kleinem Punkt im App-Icon an, dass eine Benachrichtigung beziehungsweise eine Nachricht vorliegt. Aber nicht, wie viele. Damit das P30 Pro die Nachrichtenanzahl anzeigt, müssen Sie unter Einstellungen - Benachrichtigungen - Emblem für App-Symbole auf Emblemanzeigemodus tippen und Ungelesene Nachrichten einstellen.

Tipp 11: WLAN teilen

Mit dem P30 Pro das WLAN teilen
Vergrößern Mit dem P30 Pro das WLAN teilen

Wenn Sie ein Huawei P30 Pro mit einem Netzwerk per WLAN verbinden, dann können Sie einen QR-Code auf Ihrem Handy anzeigen lassen, damit sich weitere Smartphones ohne Passworteingabe ebenfalls sofort mit diesem Netzwerk verbinden. Dazu ziehen Sie das Benachrichtigungsfeld herunter unter halten oben links das WLAN-Symbol gedrückt. Dadurch kommen Sie zu den WLAN-Einstellungen. Tippen Sie jetzt das verbundene Netzwerk an, erscheint ein QR-Code. Den scannen jetzt Nutzer mit Ihrem Handy und sind sofort verbunden.

Wifi-Bridge: Ein weiteres sehr cooles Feature ist Wi-Fi Bridge, das Sie unter Einstellungen - Drahtlos & Netzwerke  - Persönlicher Hotspot - Mehr finden. Aktivieren Sie diese Funktion, geben Sie das verbundene WLAN für bis zu vier weitere Geräte frei. Das kann besonders hilfreich sein, wenn Sie sich zum Beispiel in einem Bezahl-WLAN befinden wie einem Hotel.

Tipp 12: Always-On-Display

Always On Display auf dem P30 Pro aktivieren
Vergrößern Always On Display auf dem P30 Pro aktivieren

Das Huawei P30 Pro kann dank seines Always-On-Displays wichtige Funktionen wie Uhrzeit, Akkuladung und Benachrichtigungen auf dem ausgeschalteten Display anzeigen. Dazu aktivieren Sie Anzeige stets aktiv unter Einstellungen - Startbildschirm & Hintergrund. Hier können Sie jetzt auch einstellen, dass der Bildschirm zum Beispiel in der Nacht ausgehen soll, da das Licht sonst nerven kann.

Tipp 13: Nur bestimmte Apps aus dem Speicher entfernen

Nur bestimmte Apps aus dem RAM löschen
Vergrößern Nur bestimmte Apps aus dem RAM löschen

Über zuletzt genutzte Apps können Sie schnell zwischen mehreren Anwendungen wechseln. Dazu befinden sich die Apps alle im Arbeitsspeicher. Um Speicherplatz freizugeben, rufen Sie die zuletzt genutzten Apps auf und tippen Sie auf das Mülltonnen-Symbol. Um bestimmte Apps vom "Löschen" auszuschließen, ziehen Sie die App einmal kurz herunter. Es erscheint ein Schloss-Symbol über der App, wodurch diese gesperrt und nicht aus dem RAM entfernt wird.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2422797