42594

Hobby-Entwickler kritisieren Datei-Markierung

09.08.2004 | 16:19 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Vielen Hobby-Entwicklern ist diese neue Funktion ein Dorn im Auge. Sie möchten nicht, dass die Anwender durch irgendeinen Warnhinweis vor dem Ausführen ihres Programms gewarnt werden und befürchten dadurch, dass weniger Anwendern ihre Free- und Shareware ausprobieren und sich somit letztendlich dafür registrieren. Umsatzeinbußen wären die Folgen. Eine digitale Signatur können sich viele Hobby-Entwickler erst gar nicht leisten. Sie kostet immerhin 200 US-Dollar pro Jahr.

Microsoft hält dem entgegen und verweist darauf, dass die Sicherheit der Anwender Vorrang habe. Letztendlich entsteht zwischen den Entwicklern und Microsoft eine Pattsituation.

Immerhin ist der Warnhinweis von Microsoft so "freundlich" formuliert, dass er den Anwendern nur eine Gedächtnisstütze geben will und nicht ausdrücklich vor dem Ausführen einer Datei warnt.

PC-WELT Marktplatz

42594