211890

Heimnetz-Neuigkeiten auf der IFA: So haben Sie alle Geräte im Griff

04.09.2009 | 10:55 Uhr |

Für kommunikationsfähige Hausgeräte wächst der Markt. Intelligente Haustechnik und die Einbindung von Haushaltsgeräten in ein vernetztes Haus bringen mehr Komfort und Sicherheit. Zwei Faktoren haben wesentlich zur Marktreife der neuen Technik beigetragen: In Europa hat sich ein Standard für die ganzheitliche Steuerung der Gebäudetechnik durchgesetzt, der sogenannte KNX-Standard. Der Datentransfer ist dabei über eine separat zu installierende Busleitung oder per Powerline über das vorhandene Stromnetz möglich.

Jetzt werden Hausgeräte netzwerkfähig.
Vergrößern Jetzt werden Hausgeräte netzwerkfähig.
© 2014

Für die Verbindung zwischen der Gebäudetechnik und den kommunikationsfähigen Hausgeräten hat Miele das Miele@home Gateway entwickelt. Das Gateway ist eine Box in Buchgröße und quasi die Schaltzentrale der „Miele-Welt“. Hier sind die kommunikationsfähigen Hausgeräte angemeldet. Das Gateway definiert Statusabfragen oder sogar Steuerungsmöglichkeiten für den jeweiligen Gerätetyp. Zugleich bietet das Gateway eine Software-Schnittstelle zur Integration in Hausbussysteme.
Aussteller: Miele
Halle 2.1, Stand 101

Logitech Harmony 900: steuert Geräte in verschiedenen Zimmern
Vergrößern Logitech Harmony 900: steuert Geräte in verschiedenen Zimmern
© 2014

Die Harmony 900 von Logitech verbindet wiederum die verschiedensten Geräte der Unterhaltungselektronik – mit ihr haben Sie alle Geräte im Haus im Griff. Die Logitech Harmony 900 verfügt über eine weiterentwickelte Funktechnologie, die es der Fernbedienung erlaubt, auch Geräte anzusteuern, die in anderen Räumen oder in geschlossenen Schränken untergebracht sind. Eine umständliche Funkinstallation ist hierfür laut Hersteller aber nicht nötig. Sie müssen in diesen Fällen lediglich den beiliegenden Infrarot-Verteiler und einen oder zwei der ebenfalls beiliegenden Infrarot-Minisender in den Schrank oder den Raum mit dem zu steuernden Endgerät aufstellen - fertig. Das Anbringen von Sendern an den Endgeräten selbst ist nicht nötig. Über den Farb-Touchscreen der Harmony 900 wählen Sie diejenigen Geräte aus, die Sie per Funk steuern möchten.
Aussteller: Logitech
Halle 3.2, Stand 113

PC-WELT Marktplatz

211890