174770

HTML5 erleichtert die Web-Entwicklung

Bill Mill, Entwickler bei Lookingglass Cyber Solutions, erklärt die Veränderungen folgendermaßen: "Ich mag HTML5, da es mir erlaubt in einer einzigen Umgebung, Browser plus JavaScript plus DOM, Webseiten zu entwickeln ohne ständig zwischen der Flash- und der HTML-Welt hin und her zu wechseln. Es gibt genau eine Sprache und ein Werkzeug-Set und nicht ständig unterschiedliche Werkzeuge für jedes einzelne Plug-In." Er fügt hinzu: "Ich denke, dass es den Nutzern auch auffällt, dass die kleinen Flashfilmchen aus einer anderen Welt zu stammen scheinen."

HTML5 bietet genau eine Programmiersprache (JavaScript), ein Datenmodell (XML und DOM) und eine Palette Layout-Regeln (CSS) um Text, Audio, Video und Grafiken einzubinden. Die Herausforderung ein schönes und für den Kunden attraktives Projekt zu zaubern ist natürlich weiterhin nicht einfach, aber es wird deutlich angenehmer mit einem einheitlichen Standard zu arbeiten. Wenn denn nur HTML5 mit all den netten Werkzeugen aufwarten könnte, die Adobe für Flash bereitstellt.

Der Originalartikel stammt von Peter Wayner.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

PC-WELT Marktplatz

174770