788100

HTML braucht Versionsnummern

13.06.2011 | 07:02 Uhr |

Ja, WHATWG: Wir haben es verstanden. Der W3C-Standardisierungsprozess für HTML ist zu langsam. Browser-Anbieter und Entwickler sind erpicht darauf einige neue Funktionen zu unterstützen und eine neue Generation von Web-Anwendungen zu veröffentlichen. HTML muss sich schneller verändern, als es bisher der Fall war, um mit der IT-Entwicklung mitzuhalten.

Geniale Open-Source-Tools für Profis und Entwickler

Dennoch ist es ein Fehler vollständig auf HTML-Versionsnummer zu verzichten. Ein „lebendiger Standard" ist im Grunde genommen ein toter Standard, weil er zeigt, dass sich WHATWG auf kein einheitliches System festlegen kann. Und das „lebendige" ist ganz sicher kein Standard, es ist viel eher eine lockere Abmachung zwischen den bekanntesten Browser-Anbietern und die gesamte Industrie soll dem Folge leisten.

Validierungs-Tools für HTML, CSS & Co

Ein Standard, welcher sich nicht als solcher beweisen kann, ist von vornherein zum Scheitern verurteilt. Deswegen befürchten wir, dass WHATWG letztendlich das gleiche Schicksal wie W3C bevor stehen wird.

PC-WELT Marktplatz

788100