2605767

HEIC in JPG umwandeln - so geht´s in Windows

30.08.2021 | 14:15 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Wir erklären Ihnen, wie Sie HEIC-Fotos in Windows ganz einfach und gratis in das JPG-Format umwandeln können.

Unter Windows 10 können Sie seit dem Herbst-Update 2018 ganz einfach jede HEIC-Fotodatei direkt öffnen. Wie das geht, erläutern wir in diesem Artikel.   In diesem Beitrag erklären wir, wie HEIC-Dateien einfach in das JPG-Format konvertiert werden können. Das geht auch mit Bordmitteln von Windows 10. Aber diverse Tools bieten noch mehr Möglichkeiten.

HEIC-Dateien mit Windows-10-Bordmitteln konvertieren

In der Foto-App von Windows 10 können HEIC-Bilder direkt in JPG konvertiert werden
Vergrößern In der Foto-App von Windows 10 können HEIC-Bilder direkt in JPG konvertiert werden

Nach einem Doppelklick auf eine solche HEIC-Datei, wird diese auf Wunsch in der mit Windows 10 ausgelieferten App "Fotos" angezeigt. Über diese App können Sie das HEIC-Foto dann einfach als JPG-Datei abspeichern. Dazu klicken Sie in der App oben rechts auf die "..." und wählen dann "Speichern unter" aus. Anschließend können Sie im Drop-Down-Menü unter "Dateityp" das gewünschte Format auswählen.

Alternativen bieten mehr Möglichkeiten

Die Freeware-Bildbearbeitung Paint.Net unterstützt seit der Version 4.2 die Verarbeitung von HEIC-Dateien. Sie können HEIC-Dateien auch ins JPG-Format und viele andere Formate konvertieren.

Das klappt zum Beispiel auch mit einer kostenlosen Anwendung wie iMazing HEIC Converter oder Apowersoft's HEIC to JPG Converter oder einem Online-Konverter wie HEIC to JPG . Wenn Sie den iMazing HEIC Converter herunterladen, erhalten Sie ein kleines Tool, mit dem Sie Dateien per Drag-and-Drop ins JPG- oder PNG-Format konvertieren können.

Wenn Sie es vorziehen, keine App zu installieren, verwenden Sie HEIC to JPG online. Öffnen Sie die Seite einfach in Ihrem Browser und ziehen Sie bis zu 30 HEIC-Dateien per Drag & Drop in das vorgesehene Feld.

Die Dateien werden automatisch optimiert und konvertiert, aber Sie müssen jede Datei einzeln herunterladen, was ein wenig aufwändig ist.

Vorgehensweise ohne die Fotos selbst zu konvertieren

Wollen Sie die Konvertierung der Fotos möglichst umgehen? Kein Problem. Solange Sie die Fotos noch auf Ihrem iPhone oder iPad haben, können Sie sie diese per E-Mail auswählen und freigeben oder auf einen Cloud-Storage-Service hochladen.

Wenn Sie dies tun, werden sie automatisch in JPEGs umgewandelt. Wenn Sie sich für die Freigabe per E-Mail entscheiden, können Sie die Größe wählen - wählen Sie immer die ursprüngliche (maximale) Dateigröße, wenn Sie die beste Qualität beibehalten möchten.

Und wenn Sie einen Cloud-Provider wie Google Drive verwenden, sollten die Dateien ohnehin mit der Erweiterung .jpeg gespeichert werden.

Sie können HEIC-Dateien von Ihrem Handy oder PC auch in Ihren Dropbox-Ordner hochladen. Dropbox unterstützt bereits HEIC-Dateien (zusammen mit HEVC-Videos), so dass Sie die Fotos mit Ihrem Dropbox-Konto ansehen und freigeben können.

Per Plug-in HEIC/HEIF-Bilder auf Windows betrachten

Copytrans bietet die kostenlose Erweiterung Copytrans HEIC for Windows an. Mit diesem Plug-in kann man im Windows Explorer die Bilder in voller Vorschau-Qualität betrachten und ausdrucken. Per Rechtsklick kann man die Bilder in JPEG konvertieren. So lassen sie sich wie gewohnt mit jeder beliebigen Bildbearbeitung verwenden. HEIC-Fotos kann man sogar direkt in Microsoft Word oder Powerpoint hinzufügen. Das Plug-in ist kompatibel mit Windows 7, 8 und 10.

Mehr Informationen: www.copytrans.de/copytransheic

Dieser Artikel ist zum Teil übersetzt aus einem Beitrag unserer britischen Kollegen von techadvisor.co.uk.

PC-WELT Marktplatz

2605767