2510395

HBO Max in Deutschland sehen – mit diesem Trick geht es sofort

28.05.2020 | 09:55 Uhr | Hans-Christian Dirscherl,

Der neue Videostreamingdienst HBO Max startet heute exklusiv in den USA. So sehen Sie HBO Max aber auch in Deutschland!

Am 27. Mai 2020 hat WarnerMedia seinen neuen Video-Streamingdienst HBO Max gestartet. Mit Inhalten und populären Serien von HBO (Westworld, Euphoria), Adult Swim, Boomerang, CNN, Cartoon Network, The CW, Crunchyroll, DC Entertainment, Looney Tunes, New Line Cinema, TBS, truTV, TNT, Rooster Teeth, Turner Classic Movies und Warner Bros. Damit sehen Sie also zum Beispiel Friends, The Big Bang Theory, Rick & Morty and South Park sowie selbst produzierte Max Originals. Von 10.000 Stunden an Inhalten ist die Rede und im ersten Jahr sollen 31 HBO Originals produziert werden. Sofern die Coronakrise nicht zu Verzögerungen bei der Produktion führt.

Doch es gibt einen Haken: HBO Max ist nur für Zuschauer in den USA erhältlich. Eigentlich. Wir sagen, wie Sie HBO Max trotzdem auch in Deutschland sehen.

Um den eigentlich auf die USA beschränkten Streamingdienst auch in Deutschland anschauen zu können, benötigen Sie das gleiche Zauberwort, mit dem Sie zum Beispiel auch Hulu hierzulande empfangen können: VPN (Virtual Private Network).

1. VPN-Software wählen und US-Server wählen

Sie können die Webseite von HBO Max zwar in Ihrem Browser öffnen, doch das war es dann auch. Keinerlei Inhalte stehen dort zur Verfügung, stattdessen lesen Sie nur, dass dieser Dienst für Ihre Region nicht verfügbar ist. Also müssen Sie den Servern von HBO Max vorgaukeln, dass Sie in den USA wohnen. Sie müssen also eine US-IP-Adresse vortäuschen. Diese Aufgabe übernimmt eine VPN-Software. Für den Empfang von Streamingdiensten besonderes empfehlenswerte VPN-Software sind zum Beispiel NordVPN oder auch ExpressVPN .

Wir stellen NordVPN in diesem Artikel vor. Dort erklären wir Ihnen, wie Sie NordVPN einrichten. ExpressVPN haben wir ebenfalls getestet. In dem Test erklären wir auch die Einrichtung von ExpressVPN.

Hier geht es zum Angebot NordVPN für 3,11 Euro + Geschenk gratis . Das 3-Jahrespaket kostet aktuell nur 3,11 Euro pro Monat. Sie können alternativ auch ein 2-Jahres-, 1-Jahres- oder ein 1-Monatspaket der VPN-Software erwerben.

Unbegrenztes Streamen ausländischer Inhalte mit Express VPN

Sie können aber auch einen anderen VPN-Anbieter wählen: Die besten VPN-Dienste 2020 im Vergleich.

Unabhängig davon, für welche VPN-Software Sie sich entscheiden: Sie müssen als Serverstandort für VPN immer die USA wählen, damit Sie HBO Max nutzen können.

2. HBO App installieren und Benutzerkonto anlegen

Sobald Sie Ihre VPN-Software eingerichtet und sich mit einem US-Server verbunden haben, erstellen Sie im Browser auf dem PC eine neue Apple ID beziehungsweise einen neuen Google-Play-Account. Noch einmal der Hinweis: Dabei müssen Sie über VPN mit einem US-Server verbunden sind. Treffen Sie beim Anlegen des neuen Accounts bei "Country/Region" die Auswahl "United States". Eine bei der Accounterstellung hinterlegte Telefonnummer von außerhalb der USA sollte dagegen keine negativen Auswirkungen haben. Bestätigen Sie die neue Apple ID beziehungsweise das neue Google Play Konto.

Wichtig: Erstellen Sie die Apple ID oder den Google-Play-Account nicht auf Ihrem Smartphone. Da Sie sonst einen in den USA ausgestellte Kreditkarte angeben müssen. Da Ihre Kreditkarte aber vermutlich nicht aus den USA stammt, haben Sie damit dann keinen Zugriff auf HBO Max.

Melden Sie sich nun auf Ihrem iPhone oder Android-Smartphone von der bisherigen Apple-ID oder dem bisherigen Google Play-Konto ab. Melden Sie sich dann mit dem neuen Apple- oder Google-Konto im App Store beziehungsweise bei Google Play auf Ihrem Smartphone wieder an. In den Einstellungen sollten Sie zudem unter "Region" die "United States" wählen.

Sie sollten damit Zugang zum US-amerikanischen App Store beziehungsweise zum US-amerikanischen Google Play haben. Laden Sie sich von dort die HBO Max App auf Ihr Smartphone herunter. Starten Sie nun die VPN-App Ihres VPN-Anbieters auf dem Smartphone und verbinden Sie sich mit einem US-Server. Öffnen Sie jetzt die HBO-Max-App. Legen Sie darin mit beliebiger Mailadresse und Passwort ein HBO-Max-Benutzerkonto an.

3. Zahlungsdaten bei HBO Max hinterlegen

HBO Max akzeptiert nur in den USA beheimatete Zahlungsmittel. Falls Sie eine in den USA ausgestellte Kreditkarte oder Bankverbindung besitzen, können Sie diese direkt in der HBO-Max-App eintragen. Sofern Sie aber keine Kreditkarte aus den USA besitzen, gehen Sie folgenderweise vor: Wählen Sie Paypal als Zahlungsmethode. Dabei dürfen Sie durchaus auch ein Paypalkonto von außerhalb der USA angeben. Also auch ihr in Deutschland erstelltes Paypal-Konto. Bestätigen Sie dann noch Ihr neues HBO-Max-Benutzerkonto.

Der Preis für das HBO-Max-Abo ist allerdings heftig: HBO Max kostet Sie 15 US-Dollar im Monat, also rund 13,60 Euro. Zum Vergleich: Disney+ kostet in Deutschland 6,99 Euro im Monat.

Disney+ für 69,99 Euro im ersten Jahr oder 6,99 Euro/Monat und vorab 7 Tage kostenlos testen.

Sobald Ihr HBO-Max-Account bestätigt ist, können Sie sich bei HBO Max einloggen. Von nun an können Sie jederzeit und überall und auf jedem von HBO Max unterstützem Gerät den Videostream von HBO Max empfangen, so lange Sie nur Ihre VPN-Software mit einem US-Server verwenden.

4. HBO Max läuft auf diesen Geräten

  • iPhone, iPad, iPod Touch, Apple TV 4K, Apple TV HD (auf älteren Apple TVs nur gestreamt via AirPlay vom iPhone/iPad).

  • Android-Smartphones und -Tablets, Android-TV-Geräten, Chromebooks, Google Chromecast

  • Sony PlayStation 4

  • Microsoft Xbox One

  • Ausgewählte Samsung Smart TVs ab Modelljahr 2016 bis einschließlich 2020

Nicht aber auf Amazon Fire TV! Der Grund dafür scheint nicht technischer Natur zu sein, sondern WarnerMedia und Amazon wurden sich anscheinend nicht handelseinig. HBO steht außerdem nicht mehr als Apple TV Channel zur Verfügung, wie The Verge schreibt.

Behalten Sie aber im Hinterkopf: Sie verstoßen mit der oben beschriebenen Methode gegen die Nutzungsbedingungen von HBO Max. Der Dienst kann Ihr Nutzerkonto also jederzeit kündigen, falls man Ihnen auf die Schliche kommen sollte.

Zum großen VPN-Vergleich

NordVPN im Test

Die oben beschriebene Anleitung stammt von Hannah Cowton und Lewis Painter. Wir haben diese Anleitung um viele weitere Informationen ergänzt.

PC-WELT Marktplatz

2510395