Channel Header
35776

Gründe für Absatz-Rückgang nicht unumstritten

27.08.2002 | 17:30 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Der Markt für Musik-CDs ist rückläufig. Laut PricewaterhouseCoopers LLP wurden im ersten Halbjahr 2002 sieben Prozent weniger Musik-CDs ausgeliefert als im Vorjahreszeitraum. Im gleichen Zeitraum stieg die Zahl von beschlagnahmten, illegal kopierten CDs um fast 70 Prozent.

Die Einschätzung des Musikverbands RIAA, dass das File-Sharing ein wesentlicher Grund für diesen Rückgang an verkauften Musik-CDs sei, ist jedoch nicht ohne Widerspruch. Eine Studie von Forrester Research kam nämlich erst vor kurzem zu dem Schluss, dass die Piraterie nicht hauptverantwortlich für die aktuelle CD-Krise sei (PC-WELT berichtete).

Marktforscher: Online-Tausch ohne Einfluss auf Musikindustrie (PC-WELT Online berichtete, 15.08.2002)

RIAA will Einzel-Nutzer verklagen (PC-WELT Online, 22.08.2002)

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
35776