219140

Gratis-3D-MMORPG: Runescape

24.08.2009 | 12:36 Uhr | Benjamin Schischka

Runescape: Nur für den Vollbildmodus fällt eine Gebühr an.
Vergrößern Runescape: Nur für den Vollbildmodus fällt eine Gebühr an.
© 2014

Runescape ist älter als der Branchenprimus World of Warcraft und erfreut sich großer Beliebtheit bei den angeblich 10 Millionen Spielern. Das MMORPG (Massively Multiplayer Online Role Playing Game) läuft über Java direkt im Browser und stellt nur minimale Hardware-Anforderungen - solange man sich für die kostenlose Fassung entscheidet. Für die hohe Auflösung werden 1,5 GHz, 256 MB RAM und eine Grafikkarte mit wenigstens 64 MB Speicher empfohlen - was immer noch sehr moderat ist.

Für den Vollbildmodus und höhere Auflösungen verlangen die Runescape-Macher aber sechs Euro Monatsgebühr. Dafür bekommt der Spieler zusätzlich mehr Quests und sein eigenes Haus. Interessant für Eltern: Jagex, die Firma hinter Runescape, bietet für Kinder bis zum 12. Lebensjahr einen Direktchat an. Mit diesem können die Sprösslinge nur aus einem Baukasten vorgefertigte Sätze wählen und somit keine persönlichen Informationen von sich preisgeben. Vorraussetzung ist natürlich, dass die Kinder ihr Alter korrekt angeben.

PC-WELT Marktplatz

219140