2246466

Google Nest ab Februar auch in Deutschland erhältlich

17.01.2017 | 10:34 Uhr |

Die Smart-Home-Produkte von Google Nest werden ab Mitte Februar auch hierzulande erhältlich sein.

Nest Labs wird ab Februar seine Produkte auch in Deutschland anbieten. Das hat das seit dem Jahr 2014 zu Alphabet (Google) gehörende Unternehmen nun mitgeteilt. Auf der neu eingerichteten deutschsprachigen Nest-Seite werden die Besucher mit einem "Hallo" in Schwarz, Rot, Gold und den Worten begrüßt: "Bald gibt es Nest auch in deinem Land."

Die Nest-Produkte können bereits jetzt bei diversen Händlern wie Amazon, Conrad , Cyberport, Media Markt und Saturn vorbestellt werden. Die Auslieferung der ersten Nest-Produkte in Deutschland erfolgt dann ab dem 15. Februar.

Bei Amazon ist beispielsweise aktuell der intelligente Rauch- und CO-Melder Nest Protect (2. Generation) einzeln für 119 Euro und im 3-er-Pack für 329 Euro vorbestellbar. Die IP Indoor-Überwachungskamera Nest NC1102DE kostet bei Media Markt 199 Euro. Die Nest Cam Outdoor kann ebenfalls für 199 Euro vorbestellt werden, etwa hier bei Conrad.

Das sind auch die drei Nest-Produkte, die zum Start in Deutschland erhältlich sein werden. Einen Namen machte sich Nest mit dem selbstlernenden, intelligenten Thermostat, welches hierzulande aber offiziell erst später in diesem Jahr erhältlich sein wird.

Bisher mussten Nest-Produkte aus dem Ausland importiert werden, um sie in Deutschland einsetzen zu können. Denn sie waren zwar laut Nest in 190 Ländern im Einsatz, aber bisher nur in sieben Ländern der Welt erhältlich. Mitte Februar kommen nun neben Deutschland auch Österreich, Italien und Spanien dazu. Außerdem im Handel sollen die Nest-Produkte auch über Energie- und Telekommunikationsunternehmen in die Haushalte der Konsumenten  gebracht werden.

Lesetipp: Smarthome für wenig Geld - die besten Lösungen für jedes Zimmer

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

Smart Home - darum geht es.

Smart Home umschreibt einen der vermutlich am stärksten wachsenden Trends der Zukunft: Intelligente Geräte und Haus-Steuerungssysteme, die Ihnen Ihr Leben erleichtern sollen. Denkbar und vielfach bereits erhältlich sind dabei Lösungen wie Einbruchschutz oder Sets zum Stromsparen. Oder Intelligente Systeme zur Hausbelüftung oder Heizungssteuerung. Smart TVs bringen das Internet ins Wohnzimmer und Waschmaschinen lassen sich per App steuern. Über intelligente Stromzähler haben Sie mit einem Blick aufs Smartphone den aktuellen Stromverbrauch im Griff. Sie sehen, die möglichen Anwendungen sind vielfältig. In diesem Themenbereich widmen wir uns dem Thema Smart Home, erklären, wie die Technik funktioniert und wie intelligent vorhandene Lösungen am Markt wirklich sind.

2246466