32532

Ghost Mouse

09.06.2000 | 14:06 Uhr |

PROBLEM: Sie legen mit Ihrer Maus im Laufe eines Jahres mehrere Kilometer auf dem Schreibtisch zurück. Dabei ist die Belastung des Armes für den Anwender nicht zu unterschätzen, Ärzte warnen sogar vor einer Tennisarm-ähnlichen Krankheit. Außerdem ist es ganz schön lästig, immer wieder die gleichen Bewegungen ausführen zu müssen.

LÖSUNG: Mit dem englischsprachigen Ghost Mouse 2.0 lassen sich die Bewegungen der Maus und die Betätigung der Maustasten aufzeichnen. Die kostenlose Software ist so simpel wie ein Kassettenrecorder zu bedienen: Sie starten die Aufzeichnung über die Record-Taste. Jetzt führen Sie alle Bewegungen so aus, wie das Programm sie später abspielen soll. Beachten Sie: Nach dem Klick auf "Record" befindet sich der Mauszeiger in der linken oberen Bildschirmecke. Dies ist immer der Startpunkt für alle folgenden Aktionen. Haben Sie alle Bewegungen aufgezeichnet, klicken Sie auf "Stop". Danach lässt sich der Play-Button anwählen. Um die Wiedergabe zu unterbrechen, klicken Sie auf "Pause" oder drücken die Tastenkombination

PC-WELT Marktplatz

32532