29238

Gesplittete Archive mit Wiederherstellungsvolumen schützen

Was bei einfachen Archiven die Recovery Records für einzelne Dateien oder Bytes sind, sind bei gesplitteten Archiven die Wiederherstellungsvolumen: Sie erlauben es, fehlende und beschädigte Volumen eines gesplitteten Archivs wiederherzustellen. Die Wiederherstellungsvolumen werden von Winrar als REV-Dateien gespeichert.

Jedes Wiederherstellungsvolumen ist in der Lage, ein fehlendes RAR-Volumen wiederherzustellen. Wenn ein Anwender zum Beispiel 30 Volumen und drei Wiederherstellungsvolumen gespeichert hat, ist er in der Lage, drei beliebige fehlende Volumen wiederherzustellen. Ist die Anzahl der REV-Dateien kleiner als die Anzahl der fehlenden Volumen, dann ist eine Wiederherstellung nicht möglich.

PC-WELT Marktplatz

29238