LÖSUNG 3: Unter Windows 9x lassen sich - egal, ob Sie mit FAT16 oder FAT32 arbeiten - auch ohne spezielle Hilfsmittel "definitiv" gelöschte Daten suchen und zumindest den Inhalt Stück für Stück restaurieren. Der Trick besteht darin, den kompletten freien Platz der Festplatte mit "leeren" Dateien zu füllen. Wenn Sie diese Dateien dann in einen Editor laden, können Sie die gelöschten Daten wieder lesen und bearbeiten.

Im Download-Bereich finden Sie das einfache Qbasic-Programm FILL.BAS, das Sie mit "qbasic /run fill.bas" am DOS-Prompt oder unter purem DOS starten - und zwar auf dem Laufwerk, auf dem sich die verlorenen Daten befinden. Falls Sie QBASIC.EXE nicht auf Ihrem PC haben, können Sie das Programm von der Windows-Installations-CD (Verzeichnis /Oldmsdos) kopieren. Nach dem Aufruf werden Sie gefragt, wie groß die Ausgabedateien maximal sein sollen: Hier geben Sie eine Größe in MB ein, mit der Ihr Texteditor noch zurechtkommt (beispielsweise 10 MB). Die angelegten Dateien finden Sie dann auf dem gleichen Datenträger unter \Erased. Nachdem Sie diese Dateien durchsucht und die wiedergefundenen Daten gesichert haben, sollten Sie das Verzeichnis umgehend wieder löschen, da der Datenträger durch FILL.BAS bis aufs letzte Byte voll geschrieben wurde.

LÖSUNG 4: Unter Windows NT 4 beziehungsweise Windows 2000 und dem Dateisystem NTFS sorgt die englischsprachige Freeware Fundelete.EXE (im Download-Bereich) für mehr Löschschutz.

Das Programm trägt sich bei NT/2000 anstelle des Papierkorbs in die Registry ein und überwacht alle Löschaktionen - auch solche, die über die Kommandozeile erfolgen. Die Dateien werden wie im Papierkorb in einem Fenster aufgelistet und sind durch Markieren und den Befehl "Wiederherstellen" zu retten. In jedem Fall zu empfehlen ist die integrierte Filterfunktion, etwa um temporäre Dateien auszuschließen, da sich sonst der Papierkorb schnell zu einer unübersichtlichen Müllhalde entwickelt.

Diese Filter können Sie einstellen, indem Sie den Papierkorb öffnen und unter "Undelete, Exclusion List" auswählen, welche Dateitypen (nach Datei-Erweiterungen) und/oder welche ganzen Verzeichnisse Sie ausschließen möchten. - ha/ jt

FILL.BAS

Fundelete

PC-WELT Marktplatz

252643