1752381

Steuerprogramme vorgestellt

17.04.2013 | 11:14 Uhr |

Taxman 2013
Vergrößern Taxman 2013

Taxman 2013

Der Taxman 2013 von Lexware liefert für 29,90 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) Rundum-Unterstützung zur Steuererklärung für Arbeitnehmer, Familien, Kapitalanleger, Eigenheimbesitzer, im Ausland Beschäftigte, Grenzgänger, Selbständige, Freiberufler, Gewerbetreibende und Studenten gleichermaßen. Mit der Funktion „Mein Taxman“ startet der Benutzer ein multimediales Interview zur Erfassung seiner persönlichen Lebensumstände. Taxman bereitet die Informationen formulargerecht auf.  Wurde bereits die Vorjahresversion benutzt, übernimmt der Taxman die Daten von 2011 automatisch und fragt die Aktualisierung ab – so entsteht eine einfache Steuererklärung in wenigen Minuten. Dass dabei alle Steuervorschriften in der aktuellen Fassung berücksichtigt werden gehört ebenso zur Basisfunktionalität wie die Möglichkeit zum Ausdruck der Erklärung. Dabei hat der Anwender die Wahl zwischen dem Druck in die amtlichen Formulare und dem Druck auf Blankopapier. Auch die elektronische Übermittlung der Steuererklärung an das Finanzamt nach dem ELSTER-Verfahren gehört zum Leistungsangebot. 

Taxman 2013
Vergrößern Taxman 2013

Wer sichergehen möchte, dass er alle Möglichkeiten der Steuerersparnis ausschöpft, erhält mit dem Taxman eine Fülle zusätzlicher Hintergrundinformationen und Steuertipps. Dazu gehört beispielsweise die Ratgeberleiste, die während des Interviews Hintergrundwissen und Hilfestellungen zur jeweiligen Interviewseite bereitstellt.  Darüber hinaus erhält der Benutzer Vergleichsberechnungen als Entscheidungshilfe bei Wahlrechten sowie einen „Steuertacho“ für sofortigen Überblick über den aktuellen Stand der Steuerberechnung. Und wer sich so richtig in das Thema Steuern vertiefen möchte, kann das auf mehr als 600 Seiten im Taxman-Steuerhandbuch tun.

Auch das Angebot an Arbeits- und Organisationshilfen ist breit gefächert. Der Antrag auf Lohnsteuerermäßigung  gehört ebenso zur Standardausrüstung des Taxman wie eine Einnahmen-Überschussrechner für 2012 und 2013 inklusive Umsatzsteuer-Voranmeldung, ein Reisekostenrechner sowie ein Belegmanager. Damit liefert der Klassiker von Lexware zwar vieles, was viele Steuerpflichtige nicht benötigen – aber auch das gute Gefühl, in den unterschiedlichsten Lebenssituationen gut für die Steuererklärung gerüstet zu sein.

Wiso Steuersparbuch 2013
Vergrößern Wiso Steuersparbuch 2013

WISO Steuer-Sparbuch 2013

Das Wiso-Steuer-Sparbuch ist vor allem durch den Einsatz von Videos zur Erläuterung steuerlicher Sachverhalte geprägt. Hersteller Buhl Data und Vermarktungspartner ZDF adressieren den durchschnittlichen Steuerzahler – sei er berufstätig als Angestellter oder Selbständiger oder schon im Ruhestand. Auch Einkünfte aus Kapitalanlagen oder Vermietung lassen sich mit dem Programm erfassen und aufbereiten.

Das Vorgehen bei der Steuererklärung gliedert die Wiso-Software klar in vier Schritte. Zunächst beschreibt der Benutzer – vom Programm geführt –  seine Lebenssituation: Wohnort, Familienstand, Kinder werden erfasst – sofern sie nicht bereits automatisch aus der Vorjahresversion übernommen wurden. In diesem Falle steht lediglich eine Aktualisierung an.

Anschließend  führt das Programm durch die Erfassung von Einnahmen und den zugehörigen steuerlich relevanten Ausgaben in den Bereichen:

* Löhne, Gehälter, Renten, Pensionen und Ersatzleistungen wie Arbeitslosengeld

* Vermietung und Verpachtung von Immobilien

* Kapitalanlagen

* Gewerbebetrieb, Selbständigkeit oder freiberufliche Tätigkeit

Auf Basis der bereits erfassten Angaben zeigt das Programm jederzeit aktuell die Höhe der zu erwartenden Rückzahlung an. Anschließend prüft die Software alle Eingaben des Steuerpflichtigen: Wurde die richtige Veranlagungsart gewählt? Sind die Angaben plausibel und vollständig?

Bei der Übermittlung an das Finanzamt hat der Benutzer die Wahl zwischen dem Ausdruck auf Blankopapier und postalischem Versand oder persönlicher Abgabe sowie dem elektronischen Versand via ELSTER. Der Vorteil bei Elster: das Einreichen der meisten Belege entfällt. Sie müssen nur noch auf Verlangen vorgelegt werden. Allerdings raten Finanz- und Steuerberater häufig, insbesondere bei komplexeren Fällen (arbeitsbedingter Umzug, häusliches Arbeitszimmer, Änderungen der familiären und/oder beruflichen Situation) den persönlichen Kontakt mit dem zuständigen Sachbearbeiter im Finanzamt zu pflegen. 

Denn: Auch Finanzbeamte sind Menschen und schätzen es, wenn der Kunde Interesse an ihrer Arbeit zeigt. Hinzu kommt, dass sich bei persönlicher Abgabe der Unterlagen offene Fragen von beiden Seiten schnell und unbürokratisch erledigen lassen. 

Das Steuer-Sparbuch bietet zusätzlich zur unmittelbaren Unterstützung beim Anlegen der Steuererklärung mit dem Standard-Mantelbogen und zahlreichen Anlagen zur Steuererklärung eine Vielzahl weiterer Werkzeuge, etwa zur Einnahmen-Überschuss-Rechnung, Fahrtenbuch, Umsatzsteuererklärung und -Veranlagung, Gewerbesteuererklärung oder Investitionszulage. Hinzu kommen spezielle Rechner zur Beurteilung der steuerlichen Auswirkungen bei Gehalt, Abfindung, Arbeitslosengeld, Grundsteuer, Kfz-Steuer etc. Ein Steuerratgeber als Buch mit mehr als 300 Seiten und rund 100 Online-Videos liefern  umfassendes Hintergrundwissen für die Optimierung der Steuererklärung. Der Normalbürger erhält mit dem Steuersparbuch ein auf seine Bedürfnisse fokussiertes Programm mit TÜV-geprüfter Bedienung.

PC-WELT Marktplatz

1752381