721638

Geheime Startparameter

Anforderung

Zeitaufwand

COMMAND.COM unterstützt beim Aufruf drei undokumentierte Startparameter: Nach command /z zeigt der Interpreter bei allen eingegebenen externen Befehlen den sogenannten Errorlevel an. Nützlich ist diese Funktion freilich nur, wenn Sie diese Rückgabewerte in einer Batchdatei weiterverarbeiten wollen.Der Schalter /t entspricht zum Teil dem dokumentierten /p: Er lädt Command permanent (kein "exit" möglich). Anders als /p verzichtet er aber auf das Ausführen der AUTOEXEC.BAT.Bereits seit einigen MS-DOS-Versionen enthält COMMAND.COM die undokumentierten Aufrufparameter /f und /d: "command /f" sorgt dafür, daß bestimmte Standardfehler automatisch übersprungen werden. Der Parameter /d ist sein Gegenstück - mit ihm erhalten Sie wieder die Fehlermeldungen. Diese Parameter können Sie jedoch nicht beim direkten Aufruf, sondern nur in der SHELL-Zeile der CONFIG.SYS benutzen.

PC-WELT Marktplatz

721638