Viel zu tun für Gates und Co.

Immer mehr Unternehmen erkennen, dass sich das kostenlose Betriebssystem immer besser einsetzen lässt. Ständige Weiterentwicklungen und die Unterstützung durch zahlreiche Größen wie IBM lassen das Betriebssystem zu einer steigenden Bedrohung für Microsoft werden.

Bislang scheuen allerdings noch viele Anwender vor der aufwendigen Installationen zurück. Ist jedoch der Zeitpunkt erreicht, wenn eine Linux-Installation auch für den "Normal-Anwender" ohne Probleme möglich ist, hat Microsoft wahrscheinlich ein großes Problem.

Wozu sollte man sich dann noch ein Betriebssystem für mehrere hundert Mark kaufen, zuzüglich einem Office-Paket, welches nochmals mehrere hundert Mark kostet?

Ein Linux-Paket in Verbindung mit dem kostenlosen Office von Sun Microsystems könnte in ein zwei Jahren eine echte Alternative zu Windows darstellen. Vielleicht auch schon früher.

Dies alles sind Probleme, denen sich Microsoft gegenüber sieht und die nicht nur auf eine abflauende Konjunktur oder sinkende PC-Verkäufe zurückzuführen sind. Diese Probleme gilt es zu lösen, wenn auch noch in fünf Jahren der Marktführer bei PC-Software "Microsoft" heißen soll.

PC-WELT Special: Alles über Linux

PCs mit Linux (PC-WELT Online, 27.09.2000)

Gratis: Suse Linux 7.0 (PC-WELT Online, 05.09.2000)

Star Office 6.0: Download freigegeben (PC-WELT Online, 16.10.2000)

PC-WELT Marktplatz

31994