105550

Games & Videos schöner machen mit AMD Catalyst

20.10.2012 | 08:23 Uhr | Benjamin Schischka & Friedrich Stiemer

Spiele schöner machen.
Vergrößern Spiele schöner machen.

3D ohne Ecken und Kanten

Beim „Anti-Aliasing“ (AA) stellt Ihre 3D-Karte Schrägen in 3D-Games weniger pixelig dar. Als Filter empfiehlt sich der Standard oder das intelligente „Edge-detect“, das jedoch mehr Leistung verlangt. Der Modus „Anwendungseinstellungen verwenden“ lässt die jeweilige Spiel-Einstellung über AA bestimmen. Wenn Sie es entfernen, können Sie vor allem älteren 3D-Games ein höheres Anti-Aliasing aufzwingen, als sie es in ihren Optionen vorgesehen haben. "Morphologische Filterung" ist eine AMD-exklusive Option für 3D-Games und verbessert die Kantenglättung fürs gesamte Bild in einem zweiten Durchgang noch weiter. Nachteil: Auch Objekte werden erfasst, die keiner Glättung benötigen wodurch bisweilen ein unscharfer Eindruck entsteht. Außerdem benötigt diese Option einiges an Leistung.

Grafikkarte testen mit dem DirectX11 Heaven Benchmark und Download

Weitere AMD-Optionen für 3D-Games

  • „Anisotropische Filterung“ schärft entfernte Texturen bei geringer Performance-Einbuße und sollte unbedingt aktiviert sein

PC-WELT Marktplatz

105550