1310934

GPS & Superzoom: Samsung WB650

14.04.2010 | 12:42 Uhr |

GPS & Superzoom: Samsung WB650

Samsung WB650
Vergrößern Samsung WB650

Samsungs WB 650 zeigt Fotos auch schon kameraintern auf einer Karte an. Orts- und Länderdaten werden aus einer Datenbank gefischt, die mit an Bord ist. Zum Navigieren taugt die Kamera nicht, denn für die Navi-Funktion fehlt ihr die Routenfindung. Wer will, kann mit der WB650 auch noch Videoclips mit 720p in halber HD-Auflösung aufnehmen.

Das 15fach-Zoom holt auch entfernte Objekte nah heran und erspart dem Fotografen viel Lauferei. Auch für Gruppenaufnahmen ist das Objektiv gut geeignet, da seine Brennweite bei 24 mm (KB) beginnt. Der kleine 1/2,3-Zoll-Sensor der Samsung kommt auf eine Auflösung von 12,2 Megapixeln. Dazu gesellt sich ein 3-Zoll großes OLED-Display mit beeindruckenden 920.000 Bildpunkten. Ambitionierte Nutzer können Halbautomatiken für Blende und Zeit verwenden oder alle Parameter von Hand einstellen.

Für Einsteiger und für Schnappschuss-Situationen empfiehlt sich die Programmautomatik. Die Samsung ist mit einer Abmessung von rund 10 x 6 x 3 Zentimetern auch noch recht klein und mit etwas mehr als 200 Gramm nur minimal schwerer als gängige Smartphones. So findet sie leicht in der Jacken- oder Handtasche Platz. Mit 400 Euro gehört sie allerdings zu den etwas teureren Geräten. Tipp: In unserem Preisvergleich finden Sie auch günstigere Händler.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1310934