Channel Header
42972

Funkkarten für PDAs

Besitzen Sie einen Handheld ohne integrierte 802.11-Funktionalität, aber mit einem Karten-Slot, können Sie eine Funkkarte nachrüsten (Seite "Ausgewählte WLAN-Karten für PDAs"). Achten Sie bei der Wahl der Karte aber sehr genau auf die Spezifikationen, denn nicht jede Karte eignet sich für jeden PDA und jeden Einsatzzweck. Wichtig ist vor allem, welche PDA-Modelle und welche Betriebssysteme die Karte unterstützt, welche Reichweite sie bietet und welche Verschlüsselungstechnik integriert ist – wobei die Funkreichweiten im Alltag reichlich schwanken und je nach Art der im Weg stehenden Hindernisse, beispielsweise Beton-, Holz- oder Backsteinwände, kürzer ausfallen können.

Kompatibilität prüfen

So präsentiert sich beispielsweise die Wireless-PDA-Karte DCF-660W von D-Link mit einer – laut Hersteller gegebenen – Reichweite von maximal 400 Metern sowie WEP-Verschlüsselung von 64 und 128 Bit zunächst ganz ansprechend. Prüft man dann jedoch die Kompatibilität zu den unterschiedlichen PDA-Modellen, so stellt sich heraus, dass die Karte unter anderem mit PDAs von Palm One (Palm) nicht zusammenarbeitet. Die Karte lässt sich ausschließlich in Casio-Modellen (etwa E 125 oder BE 500) sowie Compaq- oder HP-Geräten einsetzen.

Ebenfalls einen Haken hat die WLAN-Erweiterung Low Power Sdio Wireless LAN Card von Socket Communications, die für alle Windows-CE-PDAs vorgesehen ist, die über einen SD-Card-Steckplatz mit Input/Output-Funktion verfügen. Hier hapert es an der Reichweite, die laut Hersteller etwa 70 Meter beträgt.

Dagegen gibt der Hersteller SMC Networks für seine Flash-Karte SMC2642W eine maximale Reichweite von 400 Metern an. Die mit einer integrierten Antenne ausgestattete Karte nach dem Standard IEEE 802.11b verschlüsselt mit 64 oder 128 Bit (WEP) und erlaubt neben einem kabellosen Netzzugang über einen Access Point eine Ad-hoc-Verbindung im Peer-to-Peer-Bereich. Die 20 Gramm leichte Karte unterstützt Windows CE 3.0, Windows 98 SE/ME, NT 4, 2000 und XP; außerdem versteht sie sich mit PC 2002. Netgear hat dagegen seiner MA701 nur 100 Meter Reichweite gegeben und lässt sie lediglich mit den Systemen Windows CE 2.11 und 3.0 kommunizieren.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
42972