107890

Führen Sie die wichtigsten Voreinstellungen durch

03.04.2002 | 10:43 Uhr | Michael Schmelzle

Öffnen Sie per Rechtsklick auf den Desktop über "Eigenschaften" das Menü für die "Anzeige". Holen Sie dazu das Register "Einstellungen" in den Vordergrund, und legen Sie die Farbtiefe auf mindestens 16,8 Millionen Farben fest (24 Bit). Klicken Sie auf "Übernehmen", und bestätigen Sie gegebenenfalls die folgenden Meldungen.

Damit der Fotoausdruck durch brillante Farben glänzt, optimieren Sie die Farbkanäle per Onscreen-Menü. Alternativ nutzen Sie die "Anzeige" in der Systemsteuerung

Hinweis: Falls Ihre Grafikkarte nur 16 Bit Farbtiefe unterstützt, ist Ihr PC nicht für die Druckansicht und Bildbearbeitung geeignet. Anschließend stellen Sie über das Onscreen- Menü die Farbtemperatur Ihres Monitors auf 6000 Kelvin.

Wie Sie dabei vorgehen müssen, verrät Ihnen das Handbuch. Falls sich bei Ihrem Monitor die Farbtemperatur nicht exakt einstellen lässt, wählen Sie als Alternative den nächstmöglichen Wert aus - in der Regel 6500 Kelvin.

PC-WELT Marktplatz

107890