29392

Frühjahrsputz für Ihren Desktop

22.08.2010 | 06:59 Uhr |

BumpTop : Sind Sie auch der Typ, der massenweise Haftnotizzettel und Fotos an seinem Arbeitsplatz stehen hat? Dann könnte BumpTop etwas für Sie sein. Mit diesem Programm machen Sie aus Ihrem Desktop eine virtuelle Pinnwand für Memos, wichtige Dokumente und natürlich auch Fotos.

DeskHedron : Haben Sie nicht genügend Platz auf Ihrem Schreibtisch – oder Geld in Ihrem Portemonnaie – für einen zweiten Monitor? Kein Problem: DeskHeldron verschafft Ihnen bis zu neun weitere, virtuelle Bildschirme, durch die Sie beliebig hindurch wechseln können – wahlweise mit Hotkeys oder dem Mausrad.

Fences : Dieses Programm sortiert Ihren Desktop in durchsichtige, fensterartige Bereiche, die Sie mit einem einfachen Doppelklick verschwinden und wieder erscheinen lassen können. Diese Funktion ist ideal für PC-Nutzer, die vor lauter Symbolen auf dem Bildschirm schon die Übersicht verloren haben.

Wallpaper-Community : Windows 7 kann automatisch in bestimmten Zeitintervallen durch zahlreiche Desktop-Hintergründe wechseln. Wer Abwechslung will, sollte also über ausreichend Bildmaterial verfügen. In der PC-WELT-Wallpaper-Community können Sie kostenfrei Wallpaper hoch- und herunterladen, bewerten und kommentieren.

Krento
Vergrößern Krento
© 2014

Krento : Jeder hat wohl so seine eigene Art, häufig genutzte Programme an einem Ort zu sammeln, um sie von dort aus jederzeit schnell zu starten. Einfach und bequem geht das mit Krento – wahlweise in 32- oder 64-bit. Krento erstellt einen rotierenden Kreis, in dem insgesamt zwölf Programmstart-Symbole Platz finden. Sie können auch mehrere Kreise erstellen, zum Beispiel um Ihre Anwendungen systematisch zu sortieren. Krento lässt sich einfach ein- und wieder ausblenden und reagiert auf Hotkeys.

Rainmeter : Eine Komplettsanierung erhält Ihr Desktop mit Rainmeter, einem wunderschönen Display, das inklusive Leistungs-Überwachungs-Anzeigen, News-Feeds, einer To-Do-Liste und anderen nützlichen Funktionen daher kommt. Alles nahtlos ins Desktop eingefügt und vollkommen an die persönlichen Bedürfnisse anpassbar. Funktioniert mit Windows XP, Vista und 7.

StandaloneStack 2 : Stacks sind bislang vor allem Mac-Nutzern geläufig. Mit StandaloneStack 2 kommen jetzt auch Windows-Liebhaber in den Genuss. Das Programm erstellt hübsche, animierte Tastaturkürzel – sogenannte Stacks – für jeden beliebigen Ordner in Ihrem System. Normalerweise brauchen solche Funktionen ein Desktop-Dock-Programm, doch diese hier läuft eigenständig – wie der Name bereits andeutet.

T3Desk : Vergessen Sie das Minimieren von Fenstern in der Taskbar, wo Sie keine Einsicht mehr in das Fenster haben. T3Desk minimiert das Fenster stattdessen im Desktop auf von Ihnen festgelegte Größe, Transparenz und Blickwinkel. Mit einem einfachen Mausklick lassen sich die Fenster wieder maximieren.

Dieser Artikel stammt von Adam Pash und Rick Broida von unserer Schwesterpublikation PC World.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
29392