721584

Freigabeprobleme: Notebook im ""falschen"" Netz

Anforderung

Zeitaufwand

Sie benutzen ein Notebook mit PCMCIA-Netzkarte sowohl zu Hause als auch im Firmennetz. Dies kann zu Sicherheitsproblemen führen:

Wenn das Notebook zu Hause in einem Mini-Peer-to-Peer-Netz mit einem PC verbunden ist, geben Sie in der Regel das Festplattenlaufwerk des Notebooks für den PC frei. Dadurch können Sie vom PC aus auf die Daten im Notebook zugreifen. Vergessen Sie im Geschäft aber, die Datenfreigabe wieder rückgängig zu machen, droht Ungemach: Denn sobald das Notebook wieder ans Firmennetz angeschlossen ist, können sich neugierige Kollegen über die kostenlose Fahrkarte zu Ihren Privatdaten freuen.Also denken Sie daran: Windows kann nicht wissen, in welchem Netz es sich befindet. Bei mobilen PCs sollten Sie daher Freigaben stets überprüfen, sobald -oder besser bevor -Sie sich in ein anderes Netz einklinken.

PC-WELT Marktplatz

721584