149840

Freigaben im abgesicherten Modus

05.02.2004 | 10:46 Uhr |

Diese Möglichkeit ist vor allem dann zu empfehlen, wenn Sie die Freigaben nicht regelmäßig ändern möchten. Praktisch: Sie können dabei auf ein Extra-Tool wie SHRPUBW.EXE verzichten. Es reicht nämlich aus, zu Beginn des Bootvorgangs die <F8>-Taste zu drücken und sich im Bildschirm "Erweiterte Windows- Startoptionen" für die Option "Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern" zu entscheiden. Melden Sie sich als "Administrator" am System an, klicken Sie im "Arbeitsplatz" mit der rechten Maustaste auf ein Laufwerk, und wählen Sie den Befehl "Eigenschaften". Im Register "Freigabe" stehen Ihnen nun die gewohnten Optionen zur Verwaltung der Zugriffsrechte zur Auswahl. Zudem können Sie festlegen, wie viele Benutzer simultan auf eine freigegebene Ressource zugreifen dürfen.

PC-WELT Marktplatz

149840