Logo des IDG Influencer Networks

Das Team der IDG Strategic Marketing Services hilft Technologie-Unternehmen dabei, Kunden mit spannendem, relevanten und grafisch ansprechendem Content zu versorgen. Das IDG Influencer Network unterstützt uns dabei. Es besteht aus freiberuflichen Autoren, Digital Storyteller, Grafikern und Content-Marketing-Experten mit ausgewiesener Expertise. Werde auch Du Bestandteil unseres weltweiten Netzwerks!

Wir sind auf der Suche nach kreativen Köpfen mit Erfahrung im Bereich der Unternehmens- und Anwendertechnologie, die uns als Autor, Webcast-Moderator, Infografiker, Blogger, Designer, Social Media-Experte oder Content-Stratege bei der Umsetzung von Kundenprogrammen auf freiberuflicher Basis unterstützen möchten.

Werde noch heute Mitglied des IDG Influencer Network und profitiere von zahlreichen Vorteilen:

  • Mitarbeit in lokalen, regionalen und internationalen Content-Marketing-Kampagnen für renommierte Kunden.
  • Deine Arbeit erhält hohe Aufmerksamkeit durch die Sichtbarkeit auf den reichweitenstarken IDG- oder Kunden-Websites sowie Social Media.
  • Sammele Erfahrung durch die Zusammenarbeit mit einem weltweit agierenden Team an Content Experten.
  • Wir entlohnen Deine Mitarbeit mit überdurchschnittlichen Honoraren. Natürlich ist die Mitgliedschaft im IDG Influencer Network kostenfrei. Du verpflichtest Dich nicht auf eine feste Zusammenarbeit. Deine Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.

Interesse? – Dann erzähle uns ein wenig über Dich, Deine Erfahrungen, Skills und Interessen und wir melden uns schon bald bei Dir.

HIER FEHLT DER IFRAME
46686

Freddy vs. Jason

Freddy Krueger, der einstige Schrecken der Elm Street, ist am Boden zerstört: Seit die Einwohner des Örtchens Springwood ihren Kindern Medikamente verabreichen, die das Träumen verhindern, ist der Schlitzer in Vergessenheit geraten. Freddy hat keine Macht mehr über seine potenziellen Opfer. Bevor seine Kräfte ihn ganz verlassen, kommt ihm jedoch eine Idee.

Freddy Krueger, der einstige Schrecken der Elm Street, ist am Boden zerstört: Seit die Einwohner des Örtchens Springwood ihren Kindern Medikamente verabreichen, die das Träumen verhindern, ist der Schlitzer in Vergessenheit geraten. Freddy hat keine Macht mehr über seine potenziellen Opfer. Bevor seine Kräfte ihn ganz verlassen, kommt ihm jedoch eine Idee.

Mit Hilfe des maskierten Killers Jason Voorhees will er sich wieder ins Gedächtnis der Springwood-Bewohner bringen. Jason soll für ihn töten und die Leute glauben machen, Freddy wäre für die Morde verantwortlich. Der Plan scheint zu funktionieren. Jason zieht mit seiner Machete mordend um die Häuser, und die Einwohner erinnern sich wieder an den brandnarbigen Kindermörder Freddy. Doch als das Pizzagesicht wieder im Vollbesitz seiner Kräfte ist und sich des Ersatzmannes entledigen will, rebelliert Jason.

Ein paar Teenager machen sich die Meinungsverschiedenheit der Killer zu Nutze, indem sie die Beiden gegeneinander ausspielen. Zunächst bekämpfen sich die Horrorgestalten in Kruegers Traumwelt, doch erst als die Teenies es schaffen in die reale Welt hinüber zu ziehen, legen die Beiden richtig los und liefern sich ein Horror-Celebrity-Deathmatch der blutigsten Sorte.

Freddy vs. Jason ist blutiger Slasher-Horror vom Feinsten. Genau wie damals in den 80ern metzeln Freddy und Jason effektvoll Teenies, bevor sie sich gegenseitig massakrieren. Dabei fliegen einige Köpfe und andere Körperteile durch die Gegend - der Film ist definitiv nichts für Zartbesaitete.

Abgehärtete Horrorfans mit Heimkinoanlage freuen sich dagegen auf effektvolle Breitwandbilder und tollen Surroundsound, der das Geschehen mit den nötigen Matsch- und Schlitzeffekten untermalt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
46686