757414

Fotos zusammenfügen mit Panoramafunktion und Fotofusion

Panoramafoto montieren: Windows Live Fotogalerie kann aneinander anschließende Bilder zu Panoramen zusammensetzen
Vergrößern Panoramafoto montieren: Windows Live Fotogalerie kann aneinander anschließende Bilder zu Panoramen zusammensetzen
© 2014

Windows Live Fotogalerie kennt zwei Funktionen, um Fotos zusammenzufügen. Sie finden Sie im Menü "Erstellen", wobei Sie immer erst passende Fotos auswählen und dann die entsprechende Zusammenfügen-Funktion wählen. Zur Wahl steht zum Beispiel eine Panorama-Funktion, die aneinander anschließende Bilder zusammensetzt. Überlappungen sind durchaus möglich und werden automatisch erkannt. Nur wenn die Bilder überhaupt nicht zueinander passen sollten, moniert Windows Live Fotogalerie dies und erstellt kein Panoramabild.

Ähnlich arbeitet die Funktion "Fotofusion", die aber keine Bilder an den Rändern zusammensetzt. Stattdessen können Sie damit im Bild einen Teil durch einen anderen Bildausschnitt austauschen, der auf einem anderen Foto besser gelungen ist. Ein Beispiel ist das Familienfoto zu Weihnachten: Einmal zieht die Jüngste eine Grimasse, einmal hat jemand die Augen geschlossen, und wenn endlich alle perfekt da stehen, dauert es dem Hund zu lang und man sieht ihn nur noch beim Verlassen der Szene. Hier drücken Sie einfach mehrere Male auf den Auslöser, markieren anschließend die Bilder und wählen "Erstellen, Fotofusion".

Fotofusion: Hier können Sie aus mehreren Bildvarianten auswählen, welche Stelle aus welchem Bild Sie verwenden wollen und so das fertige Bild zusammensetzen
Vergrößern Fotofusion: Hier können Sie aus mehreren Bildvarianten auswählen, welche Stelle aus welchem Bild Sie verwenden wollen und so das fertige Bild zusammensetzen
© 2014

Sind Winkel- und Belichtungsverhältnisse ähnlich genug - der Fotograf sollte am besten auf einem Fleck stehen bleiben - können Sie anschließend das fertige Foto mit wenigen Mausklicks zusammenfügen. Dazu klicken Sie einfach auf den fraglichen Bereich, bekommen die dazu passende Auswahl aus allen Fotos dafür angezeigt und wählen den besten Ausschnitt aus. Das können Sie mit anderen Bereichen beliebig oft wiederholen. Auch für Landschaftsaufnahmen ist die Funktion sehr nützlich: Läuft einmal jemand vorne und einmal jemand hinten durch das Bild, können Sie hinterher per Fotofusion schnell ein Bild komponieren, in dem beides nicht passiert.

PC-WELT Marktplatz

757414