224360

Fotos optimieren

15.06.2019 | 09:09 Uhr |

Bei der Durchsicht der Fotos fallen meist schnell einige Exemplare auf, die ein-
deutig nach einer Bearbeitung verlangen: Das Motiv ist zu weit an den Bildrand gerutscht, Helligkeit oder Farben stimmen nicht oder eine Stromleitung ist mit ins Bild geraten.

Der richtige Bildausschnitt

Der optimale Bildausschnitt: Nach dem Zuschnitt fallen die maskierten Bildbereiche weg
Vergrößern Der optimale Bildausschnitt: Nach dem Zuschnitt fallen die maskierten Bildbereiche weg
© 2014

Ihre Fotos schneiden Sie am besten mit Digikam zu. Mit dem Programm erledigen Sie auch ganz bequem weitere Korrekturen. Nicht selten erübrigen sich bereits durch den Zuschnitt Retuschen. Ferner sollten Sie bei der Anwendung von Farbkorrektur-
filtern keine Bildbereiche einbeziehen, die anschließend wegfallen. In der Standardeinstellung "Ansicht, Vergrößerungsfaktor automatisch wählen" passt Digikam das Bild automatisch an das Fenster an.

Möchten Sie nur einen kleinen Ausschnitt präzise auswählen, zoomen Sie diesen über "Ansicht, Vergrößern" heran. Die rechteckige Auswahl für den Zuschnitt ziehen Sie mit der Maus im Bild auf. Durch Verschieben und Ziehen an den Eckpunkten der Auswahl können Sie nachkorrigieren.

Über das Menü "Transformieren, Zuschneiden" nehmen Sie den eigentlichen Zuschnitt vor. Benötigen Sie für den Zuschnitt spezielle Optionen, führen Sie die Auswahl über das Menü "Transformieren, Nach Seitenverhältnis zuschneiden" durch.

PC-WELT Marktplatz

224360