221804

Formatvorlagen

Hier legen Sie die verwendete Formatvorlage fest
Vergrößern Hier legen Sie die verwendete Formatvorlage fest
© 2014

Um eine Formatvorlage für einen bestimmten Textteil festzulegen, markieren Sie diesen, klicken auf den kleinen Pfeil und wählen den entsprechenden Eintrag aus. Standardmäßig sind nur wenige Einträge sichtbar. Um alle vorhandenen Formatierungen anzuzeigen, klicken Sie auf das AA-Symbol. Jetzt erscheint die sogenannte Aufgabenleiste, in der die einzelnen Formatierungen etwas übersichtlicher dargestellt werden. Um alle vorgefertigten Formatierungen zu sehen, wählen Sie unter "Anzeigen" E den Eintrag "Alle Formatvorlagen" aus – das ist jedoch sehr unübersichtlich.

So erstellen Sie eigene Formatvorlagen
Vergrößern So erstellen Sie eigene Formatvorlagen
© 2014

Übrigens: Verweilen Sie mit dem Cursor (dem Mauszeiger) auf einer Formatvorlage, erscheint ein Fenster, das Ihnen die genauen Eigenschaften zeigt. Sollten die vorhandenen Formatierungen nicht Ihrem Geschmack entsprechen, fügen Sie ganz einfach selbst eine neue hinzu: Klicken Sie auf Neue Formatvorlage F und ein neues Fenster öffnet sich. Geben Sie im Feld "Name" den gewünschten Namen der Vorlage ein A, in unserem Beispiel "Zitat".

Im Feld "Formatvorlagentyp" B haben Sie die Wahl zwischen vier Arten:
* Absatz: Diese Formatvorlagen gelten für einen ganzen Absatz. Sie sind durch eine harte Zeilenschaltung von anderen Formatierungen getrennt. Absatzformatvorlagen enthalten neben Schriftart und Schriftgröße auch Angaben zur Positionierung und zu den Zeilenabständen. Beispiele dafür sind Überschriften oder die Standardformatierung für den normalen Text.
* Zeichen: Diese Formatvorlagen werden für einzelne Zeichen oder Wörter innerhalb eines Absatzes verwendet. Im Gegensatz zu Absatzformatvorlagen enthalten sie lediglich Formatierungen wie Schriftart und -größe. Zeichen- und Absatzformatvorlagen können gleichzeitig verwendet werden. Zeichenformatvorlagen eignen sich für Webadressen, Namen oder – wie in unserem Beispiel – für Zitate.
* Tabelle: Mit Tabellenformatvorlagen erstellen Sie einheitliche Tabellen.
* Liste: Damit definieren Sie das Aussehen von Listen. So legen Sie z.B. Nummerierung oder Aufzählungszeichen fest.

PC-WELT Marktplatz

221804