175056

Formatierungen in der Vorlage ändern

30.09.2010 | 10:45 Uhr | Thorsten Eggeling

Nach einem Klick auf „Standard“ erfolgt zunächst eine Rückfrage. Erst wenn Sie mit „Ja“ bestätigen, übernimmt Word die Änderungen in der Vorlage „Normal“.
Vergrößern Nach einem Klick auf „Standard“ erfolgt zunächst eine Rückfrage. Erst wenn Sie mit „Ja“ bestätigen, übernimmt Word die Änderungen in der Vorlage „Normal“.
© 2014

Es gibt noch einen zweiten Weg, über den sich Standardformatierungen ändern und in der Dokumentvorlage speichern lassen. Dafür müssen Sie die Vorlage noch nicht einmal öffnen.

Schritt 1: Öffnen Sie in Word ein neues Dokument (gleichzeitig [Strg] und [N] drücken). Gehen Sie in Word 2003 auf „Format, Zeichen“. In Word 2007 nutzen Sie die Registerkarte „Start“ und klicken auf den kleinen Pfeil rechts neben „Schriftart“.

Schritt 2: Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie die gewünschte Schriftart und/oder -größe einstellen. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Standard“. Daraufhin erscheint eine Meldung, in der Sie die Änderung der Dokumentvorlage mit „Ja“ bestätigen.
Die Schaltfläche „Standard“ gibt es auch bei den Seiteneinstellungen und in Word 2007 zusätzlich bei den Absatzeinstellungen. Wenn Sie mehrere Änderungen auf einmal vornehmen möchten, empfiehlt es sich allerdings, dazu wie in Tipp 1 beschrieben vorzugehen und die Dokumentvorlage anzupassen. Wenn Sie dagegen gezielt nur eine Einstellung ändern wollen, ist der Weg über die Schaltfläche „Standard“ schneller.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
175056