Anforderung

Zeitaufwand

Wordperfect bietet einige Formatoptionen mehr als andere Textverarbeitungen. Beispielsweise ist es kein Problem, eine Zeile so zu formatieren, daß ein Teil der Zeile linksbündig bleibt, während der Rest am rechten Rand ausgerichtet ist. Das geht in allen Programmen mit Hilfe eines rechtsbündigen Tabulators, doch in Wordperfect reicht es, innerhalb einer Zeile <Alt>-< F7> zu drücken, um von diesem Punkt aus die restliche Zeile an den rechten Rand zu rücken.

Eine andere Formatieroption ist die Zeilenausrichtung. Die Standardformate Linksbündig, Rechtsbündig, Zentriert und Blocksatz gibt es bei allen Programmen, doch Wordperfect bietet mit der Variante "Alle" noch etwas mehr: Aktivieren Sie diese Option, richtet das Programm alle Zeilen im Block aus, auch die, die mit einer Absatzmarke enden. Da der Text hier aber meist nicht reicht, um die Zeile normal zu füllen, druckt Wordperfect die Zeichen einfach gesperrt, also mit vergrößerten Abständen zwischen den Zeichen.

PC-WELT Marktplatz

721542