221250

Folienwechsel tunen

Da Sie sich gerade mit dem Folienübergang befassen, achten Sie am unteren Ende dieses Aufgabenbereichs auch auf die anderen Punkte bei "Übergang ändern" und "Nächste Folie". Es empfiehlt sich, dort die "Geschwindigkeit " auf Mittel zu stellen, damit der Zuschauer auch etwas von den Übergangseffekten mitbekommt. Unter "Nächste Folie" stellen Sie ein, ob der Folienwechsel nach einer bestimmten Zeit automatisch erfolgen soll oder erst nach einem Mausklick. Erstes ist nur dann sinnvoll, wenn Sie die Präsentation nicht vor Publikum vorführen, sondern als Datei verteilen. Aber gewähren Sie Ihren Zuschauern genügend Zeit, damit sie den ganzen Text mitbekommen. Wer mit Lesen schneller fertig ist, wechselt mit einem Mausklick zur nächsten Seite. Tipp: Sollen alle Folien dieselben Übergangseffekte zeigen, drücken Sie auf die Schaltfläche Für alle Folien übernehmen.

Film einbauen: Gehen Sie zu Einfügen/Film und Sound/Film aus Datei. Wählen Sie die gewünschte Datei aus. Wie schon beim Einfügen von Sound fragt PowerPoint auch hier, ob der Film beim Erscheinen der Folie abgespielt werden soll. Wollen Sie dies nicht, klicken Sie auf Nein. Sie haben diverse Möglichkeiten, den eingefügten Film anzupassen. Ziehen Sie ihn per Maus an den Randpunkten in die gewünschte Grösse und rücken Sie den Film an den richtigen Platz. Soll das Originalseitenverhältnis (Höhe zu Breite des Films) bestehen bleiben, drücken Sie während der Grössenkorrektur die Ctrl-Taste.

Der Lautstärkeregler für Objekte mit Ton
Vergrößern Der Lautstärkeregler für Objekte mit Ton
© 2014

Film mit oder ohne Sound : Normalerweise wird der im Film enthaltene Ton automatisch mit abgespielt. Dies lässt sich ändern. Klicken Sie mit Rechts auf das Filmelement und wählen Sie Benutzerdefinierte Animation. Im nun eingeblendeten Aufgabenbereich klicken Sie erneut mit Rechts aufs aufgelistete Filmelement und gehen zu den Effektoptionen. Im Register Effekt klicken Sie im Bereich "Filmoptionen" das Lautsprechersymbol an. Da schalten Sie den Ton des Films entweder ganz aus oder stellen die Lautstärke Ihren Wünschen entsprechend ein.

Animationen: Sie können jedem grafischen Objekt Ihrer Präsentation (z.B. Bilder, Pfeile etc.) einen Animationseffekt verpassen. Soll z.B. ein Pfeil nicht von Anfang an erscheinen, sondern in einer bestimmten Richtung ausgerollt werden? Klicken Sie mit Rechts auf das zu animierende Objekt Ihrer Präsentation. Nach dem Aufruf von Benutzerdefinierte Animation klicken Sie auf Effekt hinzufügen. Bei Eingang gehen Sie am besten zu Weitere Effekte, damit Sie alle durchprobieren können. Ist ein Effekt gewählt, erscheint er rechts im Aufgabenbereich. In Power Point 2000 müssen Sie die Objekteffekte stattdessen im Register Reihenfolge & zeitlicher Ablauf zusammenstiefeln.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

PC-WELT Marktplatz

221250