Channel Header
790766

Firefox-Master-Passwort knacken

13.07.2011 | 11:27 Uhr | Christian Löbering

Auf Firemaster sehen Sie eine Zusammenfassung Ihrer Parameter.
Vergrößern Auf Firemaster sehen Sie eine Zusammenfassung Ihrer Parameter.

Beim Browser Firefox lässt sich die Kennwort-Datenbank des Programms per Master-Passwort verschlüsseln. Das ist aus Sicherheitsgründen empfehlenswert. Wer jedoch das Master-Kennwort vergisst, kommt nur noch mit der digitalen Brechstange an seine gespeicherten Anmeldedaten.

Kennwort-Datenbank finden und umkopieren: Laden Sie das englischsprachige Programm Firemaster, und installieren Sie es in einen beliebigen Ordner. Im nächsten Schritt müssen Sie herausfinden, wo sich der Ordner Ihres Firefox-Profils befindet. Klicken Sie dazu im Firefox auf „Hilfe, Informationen zur Fehlerbehebung, Beinhaltenden Ordner anzeigen“. Daraufhin öffnet sich Ihr Profil-Verzeichnis im Explorer. Markieren Sie die Datei „key3.db“, und drücken Sie die Tasten Strg und C, um die Datei zu kopieren. Dann öffnen Sie den Ordner, in den Sie Firemaster installiert haben. Fügen Sie durch gleichzeitiges Drücken der Tasten Strg und V die zuvor kopierte Kennwort-Datenbank dort ein.

Master-Kennwort knacken: Nun öffnen Sie die Eingabeaufforderung, indem Sie die Strg-Taste halten und die Taste R drücken, in das dann erscheinende Kommandofeld "cmd" eingeben und die Enter-Taste drücken. Im daraufhin erscheinenden Fenster tippen Sie den Befehl pushd „Pfad zum Firemaster-Ordner“ ein und bestätigen ihn mit der Enter-Taste. Statt Pfad zum Firemaster-Ordner geben Sie natürlich den entsprechenden Pfad ein – und setzen ihn in Anführungszeichen, falls ein Leerzeichen darin enthalten ist.

Jetzt können Sie versuchen, Ihr Kennwort mit Firemaster und der Brute-Force-Methode zu knacken. Dabei probiert das Programm nacheinander alle möglichen Zahlen-Buchstaben-Zeichen-Kombinationen aus. Falls Sie sich an die genaue Länge und/oder ungefähr an die verwendeten Zeichen erinnern, stehen die Chancen gut, es in Minuten bis Stunden wiederherzustellen.

Wenn das Kennwort beispielsweise sieben Zeichen lang ist, nur Buchstaben und Ziffern enthält, mit einem „g“ anfängt und mit „im“ aufhört, geben Sie diesen Befehl ein:

Firemaster.exe -b -q -l 7 -c "abcdefghijklmnopqrstuvwxyzABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ0123456789" -p "g????im" Pfad zu m Firemaster-Ordner

Passen Sie die Parameter von Pfad und Kennwort entsprechend Ihrer Kenntnis an. Danach drücken Sie zweimal die Enter-Taste, um den Knackvorgang zu starten. Sobald das Programm Ihr Kennwort ermittelt hat, wird es im Klartext auf dem Bildschirm angezeigt.

Wenn Sie nichts mehr außer der ungefähren Länge des Kennworts wissen, müssen Sie es mit dem Befehl Firemaster -q -b -l X „Pfad zum Firemaster-Ordner“ versuchen. Statt X geben Sie die maximale Länge des Passworts ein. Allerdings kann das Knacken des Kennworts ohne eingrenzende Angaben schon bei acht Zeichen je nach Komplexität deutlich länger als ein Jahr dauern.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
790766