Channel Header
51130

Filme einfügen: Videos importieren und DVD-Kapitel festlegen

22.10.2003 | 10:20 Uhr |

Nachdem Sie das gesamte Material für Ihr DVD-Projekt zusammengestellt haben, importieren Sie es nun Schritt für Schritt, indem Sie die Miniaturen bei gedrückt gehaltener Maustaste aus dem Galeriebereich in die Videoleiste ganz unten ziehen. Dabei müssen Sie sich noch nicht an die finale Reihenfolge halten - die Clips lassen sich jederzeit wieder umsortieren. Zunächst wandert der Intro-Clip auf den Platzhalter "Erstwiedergabe".

Anschließend ziehen Sie weitere Videos in der gewünschten Reihenfolge in die Videoleiste - zuerst den gerade erstellten Vorfilm, und dann die eigentlichen Filmclips. Der jeweils ausgewählte Clip lässt sich im zentralen Vorschaufenster über die Wiedergabe-Taste betrachten. Sie können auch Standbilder auf die Videoleiste ziehen - etwa für interaktive Diashows.

Mit Hilfe des Vorschaufensters lassen sich lange Sequenzen in mehrere Kapitel aufteilen, auf die der Zuschauer später bequem zugreifen kann. Dazu klicken Sie einfach an der gewünschten Stelle auf die Schaltfläche "Kapitel einfügen". Daraufhin erscheint am rechten Bildschirmrand ein Filmstreifen - die Kapitelliste. Die Kapitelliste zeigt jedes von Ihnen definierte Kapitel als Miniatur an. Ein Doppelklick auf eine Miniatur "spult" das Video an die entsprechende Stelle. Nötigenfalls entfernen Sie Kapitel mit "Kapitel löschen" wieder aus der Liste.

Tipp: Aktivieren Sie unbedingt die Checkbox "I-Bild suchen". Bei den I-Bildern handelt es sich in MPEG-codierten Filmen um jene Bilder, die als vollständige Einzelbilder vorliegen - im Gegensatz zum Gros der Bilder, in denen der MPEG-Encoder lediglich die Unterschiede zwischen den einzelnen Szenen ermittelt, um Speicherplatz zu sparen. Damit stellen Sie sicher, dass später im Menü ein Vollbild als Miniatur dargestellt wird.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
51130