Channel Header
35416

Fernsteuerung inklusive

11.07.2001 | 16:31 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Windows XP bietet eine integrierte Remote Control Software. Diese erlaubt von überall aus den Zugriff auf einen Rechner, auf dem Windows XP installiert ist. Voraussetzung ist, dass auf dem PC von dem aus zugegriffen wird, ebenfalls Windows XP installiert ist. Außerdem muss auf dem Computer, der ferngesteuert werden soll, die Remote-Software laufen.

Mit Hilfe der Remote Control Software erhält man aus der Ferne vollen Zugriff auf den betreffenden Rechner. So kann beispielsweise von zuhause auf den Rechner in der Arbeit zugegriffen werden.

Hat ein Benutzer Probleme mit Windows XP, kann er sich mit Hilfe des "Remote Helpdesk" einen Support-Mitarbeiter zur Hilfe holen. Dabei kommt ebenfalls die Remote Control Software zum Einsatz.

In einer solchen Helpdesk-Sitzung muss der Support-Mitarbeiter per Mail oder Windows Messenger eingeladen werden. Der Support-Mitarbeiter kann nach der Einladung zunächst nur den Inhalt des Desktops sehen. Um selbst in das Geschehen eingreifen zu können, muss der Hilfesuchende die Funktion erst frei schalten.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
35416