721278

Fenstergrößen uneinheitlich

Anforderung

Zeitaufwand

Am besten lassen sich Hilfe-Texte lesen, wenn das Fenster bildschirmfüllend geöffnet ist. Damit alle Hilfe-Fenster in Zukunft immer auf Vollbild vergrößert starten, können Sie in der WIN.INI im Abschnitt [Windows Help] zum Beispiel bei einer Bildschirmauflösung die folgende Zeile einfügen:M_WindowPosition=[0,0,800,759,1]Der Wert "1" sorgt für die maximale Größe des Hilfe-Fensters. Noch einfacher läßt sich die gewünschte Größe einstellen, indem Sie etwa die Hilfe des Programm-Managers starten, auf Vollbild vergrößern und wieder beenden. Auch so werden die Einstellungen abgespeichert. Allerdings gibt es einige undisziplinierte Programme, die sich nicht an diese Konvention halten. Solche Ausreißer positionieren das Hilfe-Fenster beliebig und überschreiben auch noch die gesicherten Einstellungen - manche übrigens auch dann, wenn Sie die WIN.INI mit einem Schreibschutz versehen haben. Immerhin lassen sich solche unerwünschten Veränderungen auf die beschriebene Art und Weise wieder zurücknehmen.

PC-WELT Marktplatz

721278