217792

Felder aktualisieren

Wenn Sie bis morgen früh vor dem Computer sitzen bleiben und das Datumsfeld betrachten, werden Sie feststellen, dass es sich um Mitternacht nicht automatisch auf das aktuelle Datum geändert hat. Word aktualisiert Felder nicht immer selbstständig. Um sicherzugehen, dass Ihr Feld up to date ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feld und wählen im Kontextmenü FELDER AKTUALISIEREN. Um alle Felder in einem Dokument zu erfassen, markieren Sie erst das ganze Dokument (Ctrl+A), bevor Sie mit dem Rechtsklick die Aktualisierung durchführen.

Schalten Sie die Automatische Aktualisierung beim Drucken ein, damit auf Ihren Ausdrucken immer alle Felder auf dem neusten Stand sind
Vergrößern Schalten Sie die Automatische Aktualisierung beim Drucken ein, damit auf Ihren Ausdrucken immer alle Felder auf dem neusten Stand sind
© 2014

Das ist insbesondere dann sinnvoll, wenn Sie ein Dokument ausdrucken, damit sicher keine falschen Daten, Seitenzahlen, Querverweise etc. im Dokument sind. Statt dies jedes Mal von Hand zu tun, aktivieren Sie unter EXTRAS/OPTIONEN auf der Registerkarte DRUCKEN die Option "Felder aktualisieren".

Übrigens: Beim Öffnen eines Dokumentes werden einige – aber nicht alle – Felder automatisch auf den neusten Stand gebracht. Die Aktualisierung von Feldern ist nicht immer erwünscht. Wenn Sie z.B. an einem Bericht arbeiten, möchten Sie auf dem Ausdruck jeweils das aktuelle Datum angeben, um verschiedene Versionen unterscheiden zu können. Sobald der Bericht aber fertig gestellt ist, darf sich das Datum nicht mehr ändern.

Um die Aktualisierung zu verhindern, haben Sie zwei Möglichkeiten: Klicken Sie in das Feld und drücken Sie Ctrl+F11. Das Feld ist nun gesperrt und kann nicht mehr aktualisiert werden. Mit Ctrl+Shift+ F11 geben Sie das Feld wieder frei. Wandeln Sie das Feld in normalen Text um, indem Sie Ctrl+Shift+F9 drücken. Achtung: Normalen Text können Sie später nicht wieder in ein Feld zurückverwandeln.

PC-WELT Marktplatz

217792