Channel Header
251831

Fehlende Windows-ME-Treiber

Noch immer gibt es nicht für alle Geräte Windows-ME-Treiber. Wenn Sie von Windows 98 auf ME umsteigen und Geräte wie eine Digitalkamera (beispielsweise aus der HP-Photosmart-Familie) oder einen Drucker (etwa den BJC-4300 von Canon mit IS-Scan-Kopf) installieren wollen, verlangt Windows ME Treiber. Sie haben aber nur die Windows-98-Treiber. Woher bekommen Sie die nun die richtigen Treiber für Windows ME?

Für die Entwicklung Windows-ME-kompatibler Treiber ist stets der Gerätehersteller zuständig. Auch um eine Digitalkamera, die meist über die USB-Schnittstelle angeschlossen wird, am PC betreiben zu können, benötigen Sie einen Treiber. Er sorgt dafür, dass die Kamera im Windows-Explorer als Laufwerk auftaucht, so dass Sie dann die Bilder aus der Kamera wie von Diskette auf den PC laden können.

Die Erfahrung zeigt jedoch, dass Windows ME oft sogar Windows-98-Treiber akzeptiert, egal um welche Hardware-Komponente es sich handelt. Das tut es zumindest dann, wenn sie WDM-konform sind (Windows Driver Model).

Ob das der Fall ist, kann man an den Dateien selbst nicht erkennen. Auskunft geben Ihnen die Gerätehandbücher, die Dokumentation und Readme-Datei der Software, die Hersteller-Hotline sowie die Website des Herstellers.

Wollen Sie nicht lange recherchieren, können Sie Windows-98-Treiber auch einfach ausprobieren. Denn Schaden richten Sie damit keinen an. Sie müssen die Treiber, falls sie nicht funktionieren, eben wieder de-installieren.

Nun konkret zu unserem Beispiel, der Photosmart-Familie von Hewlett-Packard: Im Lieferumfang der Digitalkamera Photosmart C200 sind nur Treiber für Windows 95/98 enthalten. Doch auf der HP-Seite finden Sie neue Treiber (Version 1.9.0.1) für Windows 95/98/ME, NT 4 und 2000.

Auch neu sind die Treiber der Photosmart 618 (Version 2.5) für Windows 98/ME und 2000. Allerdings bietet HP keine Treiber-Updates für die Kamera C20 und C30 - und die im Lieferumfang enthaltene Software läuft nur unter Windows 95/98. Dieses Gerät können Sie also auch künftig nicht unter ME und 2000 nutzen.

Beim Canon-Drucker BJC-4300 sieht die Sache wie folgt aus: Im Lieferumfang enthalten sind nur Treiber für Windows 95/98 und NT 4. Die 95/98-Version läuft jedoch laut Canon-Hotline auch unter ME!

Dennoch gibt es auf der Hersteller-Website neue Treiber für Windows 95/98/ME (Version 3.97), NT 4 (Version 2.50) und 2000 (Version 1.2). Auch für den Scan-Kopf finden Sie dort einen neuen Windows-95/98/ME-Treiber (Version ist 1.71).

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
251831